Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Kritik ernst nehmen
Mehr Meinung Kommentar Kritik ernst nehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:21 28.03.2019
Frank Pubantz kommentiert den Richtungsstreit in der SPD. Quelle: Frank Söllner/Montage: Layout
Rostock

In einem Punkt hat SPD-Landeschefin Manuela Schwesig recht: Mehrere Kandidaten für ein politisches Amt sind Zeichen lebendiger Demokratie. Ansonsten ist ihre Reaktion wohl als gute Miene zum unverhinderbaren Spiel zu werten. Mit Erik von Malottki aus Greifswald tritt ein junger Parteilinker offen gegen Verkehrsminister Christian Pegel um den stellvertretenden SPD-Landesvorsitz an. Natürlich ist dies vor allem eines: ein Signal an den Vorstand, an Schwesig – darüber hinaus Auswuchs eines Richtungsstreits in der Partei. Nicht umsonst stützen andere Linke in der SPD Malottkis Vorstoß.

Richtungsstreit: Partei-Linker schüttelt die Landes-SPD durch

Nichts Schlimmes für die SPD, lebt doch gerade eine Partei wie diese von wiederkehrenden Kontroversen, die fruchtbar enden können. Vielmehr sollte sich Schwesig sorgen, dass ein Fachausschuss ihrer Partei der SPD-Bildungspolitik gravierende Mängel attestiert – wie andere zuvor. Auch wenn die Kritiker womöglich wieder eingefangen, der Antrag weichgespült wird, zutreffend bleibt: Die Situation von Schülern, Lehrern und Lehramtsstudenten in MV ist inakzeptabel. Folgen: Lehrermangel, Stundenausfall, hohe Abbrecherquoten, zuletzt Kellerplatz bei Abiturprüfungen bundesweit. Auch eine Existenzfrage für die SPD.

Frank Pubantz

Kommentar Berlin sucht Platz in MV - Größer denken

Wenn Einwohner Berlins in MV neuen Wohnraum finden, könnte dies beiden Seiten nutzen. Entscheidend wird die dafür nötige exzellente Verkehrsanbindung sein.

27.03.2019
Kommentar Kriminalität geht zurück - Sicherheit als Aushängeschild für MV?

Die Kriminalität in MV geht zurück, das Land wird immer sicherer. Diese positive Entwicklung könnte als Imagewerbung genutzt werden, kommentiert Axel Büssem

26.03.2019
MV aktuell SPD will Kerosinsteuer - Wasser und Wein

Auf Vorschlag aus der SPD soll das Fliegen für alle teurer werden. Schlecht, wenn sich die SPD-geführte Landesregierung bei der Wahl ihrer Transportmittel da selbst angreifbar macht.

25.03.2019