Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Lina Beckmann als Kommissarin im Rostocker Polizeiruf: Mutiger Schritt
Mehr Meinung Kommentar

Lina Beckmann als Kommissarin im Rostocker Polizeiruf: Mutiger Schritt 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 13.09.2021
Lange hatten Fans gerätselt, wer auf Charly Hübner als Alexander Bukow im Rostocker Polizeiruf folgen wird. Nun steht fest: Seine Ehefrau Lina Beckmann folgt auf ihn. In der Krimireihe ist sie bereits bekannt – als Bukows Halbschwester Melly Böwe. Eine witzige Idee, sie als Nachfolge zu nehmen, findet OZ-Chefreporter Michael Meyer.
Lange hatten Fans gerätselt, wer auf Charly Hübner als Alexander Bukow im Rostocker Polizeiruf folgen wird. Nun steht fest: Seine Ehefrau Lina Beckmann folgt auf ihn. In der Krimireihe ist sie bereits bekannt – als Bukows Halbschwester Melly Böwe. Eine witzige Idee, sie als Nachfolge zu nehmen, findet OZ-Chefreporter Michael Meyer. Quelle: ARD/OZ
Anzeige
Rostock

Es gibt solche TV-Figuren, in deren Fußstapfen kann und will man eigentlich nicht treten als Schauspieler. Götz George als Schimanski in Duisburg war so eine. Auch das Tatort-Ermittlerduo in Münster mit den schrulligen Figuren, die Jan-Josef Liefers und Axel Prahl gehört in diesen erlauchten Kreis. Und natürlich Bukow!

Charly Hübner als Rostocker Polizeiruf-Ermittler Alexander Bukow, immer an der Seite von Anneke Kim Sarnau, gern auch mal mit Schlagseite und nicht immer zu 100 Prozent auf der Seite des Gesetzes, ist ebenfalls ein Stück deutscher TV-Geschichte.

Artikel zum Kommentar: Neue Kommissarin für Rostocker Polizeiruf: Lina Beckmann folgt auf Charly Hübner

Witzige Idee – und mutiger Schritt

Er fehlt den Zuschauern schon jetzt mir seiner ruppig-herzlichen Meckelbörger Art und Bauernschläue. Und wenn man gefragt hätte, wer sich die Nachfolge zutraut, wäre die richtige Antwort gewesen: Niemand!

Ihr täglicher Newsletter aus der OZ-Chefredaktion

Viele Hintergründe aus der OZ-Redaktion und die wichtigsten Nachrichten aus MV, Deutschland und der Welt täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Es hat sich jemand gefunden. Eine Frau. Zudem auch noch seine Ehefrau. Lina Beckmann, gestandene und ausgezeichnete Film- und Theaterschauspielerin, die, um die Verwirrung komplett zu machen, im Film auch noch seine Halbschwester ist. Eine witzige Idee und ein mutiger Schritt. Von Beckmann als auch vom Sender. Man kann gratulieren und den beiden Frauen nur viel Glück wünschen. Power strahlen sie schon mal aus gemeinsam – Lina Beckmann und Anneke Kim Sarnau.

Von Michael Meyer