Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Aktiv gegen Übergewicht
Mehr Meinung Kommentar Aktiv gegen Übergewicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Thomas Luczak über den Kampf gegen Fettleibigkeit Quelle: OZ
Anzeige
Rostock

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Zahl der Übergewichtigen in Mecklenburg-Vorpommern steigt. Drei von fünf sind zu dick, Tendenz stark zunehmend. Zusammen mit den Einwohnern von Sachsen-Anhalt und Thüringen liegen wir ganz vorn im Ranking der dicksten Deutschen.

Aber, und damit wären wir bei der guten Nachricht: Es gibt immer mehr Initiativen im Kampf gegen überflüssige Pfunde. Auch über Parteigrenzen hinweg wird in MV über besseres Schulessen, eine Zuckersteuer und strengere Kennzeichnungen für ungesunde Lebensmittel nachgedacht.

Anzeige

Denn: Fettleibigkeit ist nicht unabwendbar. Wir alle sind gefordert, unser Verhalten zu überdenken: Essen vor dem Fernseher oder Computer, zu viel Fast Food, zu wenig Schlaf, zu wenig Bewegung – das alles macht dick. Wir brauchen gesünderes Essen in Kitas und Kantinen, mehr Sportunterricht, mehr Möglichkeiten für preiswerten, niedrigschwelligen Freizeitsport. Denkbar sind auf junge Mütter zielende Werbung für längeres Stillen, Aufklärung über gute Küche, über gesunde Ernährung. Und warum gibt es noch immer keine Extra-Steuer auf gesundheitsschädliche Produkte, keine Werbeverbote für ungesunde Lebensmittel? Da ist noch viel Luft nach oben.

Mehr dazu:

Hauptartikel: CDU-Politiker fordern Masterplan gegen Übergewicht

Thomas Luczak

Kommentar Giftmülldeponie Ihlenberg - Thema ernst nehmen
21.01.2019
21.01.2019
Kommentar Kommentar zur Grünen Woche - Ernährungsmesse in Berlin: Gut so!
21.01.2019