Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Neues Kreuzfahrtjahr: Hamburg begrüßt erstes Schiff
Mehr Meinung Kommentar Neues Kreuzfahrtjahr: Hamburg begrüßt erstes Schiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 08.01.2018
Anzeige

Mit der Ankunft der „Queen Victoria“ hat in Hamburg die neue Kreuzfahrtsaison offiziell begonnen. Die kleine Schwester der „Queen Mary 2“ ging am Wochenende bei Nieselregen im Hafen vor Anker. Mit vier Anläufen in Hamburg, einem in Kiel und einem in Warnemünde wird das Schiff laut Reederei in diesem Jahr so häufig wie nie zuvor in deutschen Häfen anlegen. Mit rund 220 Anläufen erwartet Hamburg 2018 ein Rekordjahr. Am 8. April startet auch die Saison für den Kreuzfahrt-Hafen Rostock-Warnemünde. Er erwartet 2018 mit rund 205 Schiffsanläufen von 43 Hotelschiffen ebenfalls so viele wie noch nie. In Kiel beginnt das Kreuzfahrt-Jahr auch am 8. April und soll dort erstmals mehr als 150 Schiffsanläufe bringen.

FOTO: ZABEL/DPA

OZ

Mehr zum Thema

Neues Studium, neue Stadt, neue Freiheit: Was ändert sich nach der Schulzeit und dem Beginn eines Studiums? OZelot lokal hat sich umgehört – auch bei ehemaligen Reportern der Jugendredaktion

05.01.2018

Verkehrsminister Christian Pegel dämpft die Erwartungen an eine schnelle Wiederfreigabe der A 20 und räumt ein, dass das Internet im ländlichen Raum bald schneller sein könnte als in den Städten.

06.01.2018

Verkehrsminister Christian Pegel dämpft die Erwartungen an eine schnelle Wiederfreigabe der A 20 und räumt ein, dass das Internet im ländlichen Raum bald schneller sein könnte als in den Städten.

06.01.2018
Kommentar Kultur-Höhepunkte des Jahres Der Mix macht’s

Klar, insgesamt sitzt man viel zu wenig am Meer. Das ist bekannt. Sich aber als Urlaubsland darauf zu verlassen, dass die Menschen gern am Meer sitzen oder am Strand liegen, hieße, auf Sand zu bauen.

08.01.2018
Kommentar Dreikönigstreffen der FDP Die Ein-Mann-Partei

Christian Lindner hätte es tun können. Der FDP-Chef hätte in seiner mit Spannung erwarteten Dreikönigsrede erklären können, wen er künftig neben sich an der Spitze ...

08.01.2018

Plattdütsch-Autor Wolfgang Mahnke tritt den Beweis an

08.01.2018