Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Respekt den Ehrenamtlern
Mehr Meinung Kommentar Respekt den Ehrenamtlern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 02.01.2019
Frank Pubantz Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

2019 kann ein Schicksalsjahr auch in MV werden. In der Keimzelle der Demokratie stehen Wahlen an: Über 700 Kommunen suchen landesweit einen neuen Bürgermeister, Gemeinde- und Stadtvertreter, Gewählte in Kreistagen. Alles Ehrenamtler, die eine gehörige Portion Idealismus, aber vor allem Geduld und Nervenstärke brauchen, um bei rauer werdendem Ton Mehrheiten in dieser Gesellschaft zu organisieren. Vor Ehrfurcht verneigen möchte man sich vor Frauen und Männern, die sich dem stellen. Für den Kindergarten im Ort, Vereine und Gemeinschaftsleben.

Sie werden 2019 wieder gebraucht, tausendfach von Heringsdorf bis Schönberg. Kommunalpolitik kann nur funktionieren, wenn sich Freiwillige finden, die um die beste Idee ringen und dann in gegenseitigem Respekt das Ergebnis akzeptieren. Große Politik kann da kaum Vorbild sein; ließ ihre Streitkultur auf Bundes- und Landesebene zuletzt doch vor allem eines vermissen: Kultur. Kommunalpolitik muss ehrlicher sein; sie ist täglich an Ergebnissen messbar. Populismus verunsichert, Feindseligkeit lähmt sie.

Anzeige

2019 wird auch Wegweiser für Parteien dafür, wohin Mehrheiten wollen. Wir Wähler sollten nachhaken und uns nicht mit einfachen Antworten zufriedengeben.

Frank Pubantz