Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Wir brauchen Löhne auf West-Niveau
Mehr Meinung Kommentar Wir brauchen Löhne auf West-Niveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 05.03.2019
Kommentar von OZ-Redakteur Axel Meyer zu Rückkehrern nach MV. Quelle: Montage: Benjamin Barz / dpa
Anzeige
Rostock

Energieberater, Erzieher, Verkäufer, sogar einen neuen Hauptgeschäftsführer für die Handwerkskammer Schwerin - das sind einige Stellenangebote aus Mecklenburg-Vorpommern, die von der Agentur mv4you bundesweit beworben werden. Und offenbar wollen immer mehr abgewanderte Mecklenburger und Vorpommern in die alte Heimat zurückkehren. Um hier zu arbeiten. Und zu leben.

Ein Grund, warum viele potenzielle Heimkehrer wieder in den Nordosten kommen wollen, lautet Heimweh. Hier sind ihre Familien, ihre Freunde, hier sind Ostsee und die schöne Landschaft. „Land zum Leben ... und jede Menge Arbeit“. So wirbt die Agentur um Menschen, die auf der Suche nach Arbeit irgendwann dem Nordosten den Rücken gekehrt haben.

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt von MV hat sich grundlegend verändert. Längst hat der Fachkräftemangel auch die hiesigen Unternehmen erreicht; viele Betriebe suchen verzweifelt nach Mitarbeitern. Doch die vergleichsweise niedrigen Löhne, die auch fast 30 Jahre nach der Wende noch immer in MV gezahlt werden, schrecken viele potenzielle Heimkehrer ab. Und so lange hier keine Löhne auf Westniveau gezahlt werden, reichen gute Argumente wie Ostsee, Land zum Leben und Heimweh kaum aus.

Mehr zum Thema:

Mecklenburger und Vorpommern kommen wieder

Axel Meyer

Kommentar Kindeswohlgefährdung in Stralsund? - Ausgesetztes Kind: Brutal wie im Märchen

Das auf Rügen ausgesetzte Mädchen muss schreckliche Ängste ausgestanden haben. Der Vater sollte sich Hilfe holen, kommentiert OZ-Redakteur Axel Büssem.

Kommentar Die andere Wahrheit der Arbeitslosenstatistik - Ideen gesucht

Die Jubelmeldungen vom Arbeitsmarkt täuschen: In MV erreicht der Job-Aufschwung Zehntausende nicht. Die Schweriner Landesregierung muss endlich Konzepte für Langzeitarbeitslose entwickeln.

07.01.2019
Kommentar Schutz oder Abschuss: Streit um den Wolf - Mit dem Wolf leben lernen

Konflikte mit wilden Tieren sind lösbar. Auch ohne flächendeckenden Abschuss.

07.01.2019