Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Wir brauchen mehr Mutige!
Mehr Meinung Kommentar Wir brauchen mehr Mutige!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 04.07.2019
Antje Bernstein kommentiert Firmengründungen in MV. Quelle: dpa
Rostock

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Glück für die Wirtschaft: MVs Unternehmer wagen was und werden mit Erfolg belohnt. Advocado mischt mit einer Online-Kanzlei den Rechtsmarkt auf. Bio-Bauer Mathias Schilling bringt mit smarter Vermarktung nicht nur seinen Betrieb, sondern auch andere Erzeuger voran. Zwei Beispiele, die zeigen, dass es sich auszahlt, Risiken einzugehen.

Noch aber gibt es zu wenige, die mit neuen Ideen frischen Wind in die Wirtschaft bringen. Ein Problem, das MV mit dem Rest der Republik teilt. Bei Zukunftstechnologien etwa spielt Deutschland keine Rolle. Das Geschäftsfeld machen die USA und China unter sich aus. Das liegt zum einen daran, dass hiesige Banken Gründern nur widerwillig Geld geben und Bürokraten Start-ups ausbremsen.

Was aber auch fehlt, ist Mut. Wir neigen dazu, alles Neue erst einmal schlecht zu reden. Und wer mit einer Geschäftsidee auf die Nase fällt, ist untendurch. In den Staaten dagegen wird jeder Schritt zurück genutzt, Anlauf zu nehmen und es erneut zu versuchen. Davon können wir lernen. Niemand hat im Leben immer nur Erfolg. Doch wer aus Angst vorm Scheitern gar nicht erst versucht seine Träume und Ideen zu verwirklichen, hat schon verloren.

Antje Bernstein

Die Bewohner der geretteten Dörfer haben den Einsatzkräften viel zu verdanken, kommentiert OZ-Redakteur Axel Büssem.

03.07.2019

Schweden verbietet das Rauchen auch in abgetrennten Bereichen vor Kneipen und Restaurants. In Mecklenburg-Vorpommern ist das eine Illusion. Es braucht kluge Kompromisse, meint OZ-Redakteur Volker Penne.

03.07.2019

Bahnfahren ist beliebt, man kann sich entspannen und ein Fahrrad mitnehmen, anstatt im mit dem Auto Stau stehen zu müssen. Soweit die Theorie. In der Realität klagen Fahrgäste auf dem Weg zur Ostsee über überfüllte Züge und ein schlechtes Angebot. Das muss sich ändern.

03.07.2019