Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Waldbrand in Lübtheen: Retter brauchen mehr Unterstützung
Mehr Meinung Kommentar Waldbrand in Lübtheen: Retter brauchen mehr Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 01.07.2019
Thomas Luczak kommentiert den Löscheinsatz in Lübtheen. Quelle: dpa
Anzeige
Rostock

Zugleich mit den heißer und trockener werdenden Sommern steigt die Gefahr von Waldbränden, Bränden bei Müll-Entsorgern, auf Deponien, Schrottplätzen. Erst Sonntag brannten bei Stralsund 300 Autowracks. Und bei Lübtheen lodert der größte Waldbrand in der Geschichte MVs.

Problem: Weil das Gelände munitionsbelastet ist, gestaltet sich die Brandbekämpfung schwierig. Löschpanzer besitzt MV nicht, die müssen jeweils angefordert werden. Die wenigen Hubschrauber, die Löschwasser tragen können, werden von Polizei und Bundeswehr verwaltet. Löschflugzeuge gibt es gar nicht – bundesweit. Es drängt sich die Frage auf, ob das richtig ist – gerade in Zeiten des Klimawandels.

Dazu kommt: Gerade mal in sechs Städten in MV stehen Berufsfeuerwehren bereit. Den allergrößten Anteil bei der Brandbekämpfung schultern Freiwillige. Doch die knapp 1000 freiwilligen Feuerwehren in MV brauchen moderne, einsatzbereite Technik, wirksame Hilfe bei schweren Fällen – und Motivation. Und die würde wachsen, wenn Feuerwehrleute Aufwandsentschädigung bekämen und von Bagatelleinsätzen entlastet würden: Einen Ast von der Straße räumen könnte zur Not auch mal der Förster.

Ein erneutes Feuer auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hält die Region in Atem.

Thomas Luczak

Eine neue Actionserie soll spannende Geschichten aus der Welt der Marine erzählen. Ob die jemals zu sehen sein wird, ist offen. Die Produktion wirft aber viele Fragen auf, nicht zuletzt weil veruntreute Steuermittel im Spiel sind.

01.07.2019

MV wirbt in Vietnam um Arbeitskräfte, die hier ausgebildet werden. Dies ist ein Erfolg versprechender Ansatz zur Bekämpfung des Fachkräftemangels in Problem-Branchen, kommentiert OZ-Chefreporter Frank Pubantz.

28.06.2019

Viele Bankkunden in MV sollen für ihre Privatkonten künftig mehr zahlen, weil die Banken weniger einnehmen. Kontoinhaber scheuen sich aber oft zu wechseln. Dabei lohnt es sich zu vergleichen, auch wenn es aufwendig ist, kommentiert OZ-Redakteurin Virginie Wolfram.

27.06.2019