Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Win-Win-Lösung
Mehr Meinung Kommentar Win-Win-Lösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 03.01.2019
Kommentar von Axel Büssem zu Patrouillenboote für Saudi-Arabien Quelle: Montage: Stefan Sauer (dpa) / Frank Söllner
Rostock

Von einer Win-Win-Lösung spricht man, wenn alle beteiligten Seiten davon profitieren. Im Fall der Wolgaster Patrouillenboote könnte diese Formulierung zutreffen, falls die Verantwortlichen tatsächlich eine neue Verwendung für die Boote finden, die ja nun nicht mehr an Saudi-Arabien geliefert werden dürfen. Nächste Woche will die Bundesregierung erörtern, ob sie an Bundespolizei, Zoll, Marine, oder die europäische Küstenwache Frontex geliefert werden könnten. Der eine Gewinner wäre die Belegschaft: Statt Kurzarbeit und möglicher Abwanderung von Fachkräften hätte die Peene-Werft dann wieder eine mittelfristige Perspektive.

Der andere Gewinner wäre der Empfänger der Boote: Alle potenziellen Kunden können neues Material grundsätzlich gut gebrauchen. Allerdings haben zumindest die deutschen Kandidaten ausgearbeitete Beschaffungspläne, die es einzuhalten gilt. Ihnen dürfen nun keine Boote, die gar nicht ins Konzept passen, aufgedrängt werden. Das würde jedenfalls bei der Marine dem Ansatz widersprechen, dass Soldaten das Material erhalten sollen, das sie brauchen – und nicht das, was gerade an den Mann gebracht werden muss.

Mehr lesen:

Peene-Werft: Bundesregierung sucht neue Abnehmer für Patrouillenboote

Axel Büssem

Angela Merkel hat dafür gesorgt, dass mehr Scheinwerfer auf MV gerichtet sind. Die Zeiten sind jetzt fast vorbei. Der Nordosten wird auch ohne sie auskommen, meint OZ-Landeskorrespondent Frank Pubantz.

02.01.2019
Kommentar Kommunalwahl im MV - Respekt den Ehrenamtlern

Freiwillige für die Kommunalpolitik werden auch in diesem Jahr dringend gebraucht.

02.01.2019

Echte Wildnis wird immer seltener. Zeitgleich verkaufen Kommunen Schutzgebiete an Privatleute. Ein Kommentar von Antje Bernstein.

29.12.2018