Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Lesermeinung Nie mehr zu den Brüllaffen nach Usedom
Mehr Meinung Lesermeinung Nie mehr zu den Brüllaffen nach Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 21.07.2014
Anzeige
Dortmund

Es sollte eine Woche Strand, Sonne und Erholung in Bansin werden. Das Angebot mit Flug und Hotel war super, das Hotel ebenso - aber zum Wochenanfang begann die Katastrophe: Budenaufbau entlang der Spazierwege in Bansin, Krach und Lärm und laufende Motoren der Kleintransporter unmittelbar vor dem Hotelzimmer, und das Allerschlimmste: die Brüllaffen und -Konzerte aus der Muschel. Vom Nachmittag bis spät in die Nacht- wer braucht diese Randale in einem Badeort? Wer bestimmt die Dezibel-Zahl?

Und die Buden: Ramsch und Überflüssiges - dafür muss ich nicht nach Usedom fliegen!! Und dann - während eines Brüllkonzertes am 18.7.14 - stellt sich im Hotel Kaiser Wilhelm ein Alleinunterhalter mit Riesenboxen auf und brüllt gegen das Musikmuschelgeplärre. Bis spät in die Nacht!

Die Polizei bestätigt auf Anfrage - die Konzerte sind genehmigt , der Hotelier vom Kaiser Wilhelm ist Entscheidungsträger in Usedom - da kann man nix machen! Und ich denke doch: einfach nicht mehr hinfahren und -fliegen. Keine ostfriesische oder nordfriesische Insel leistet sich so eine primitive Szene. Peinlich und schrecklich- hier im Ruhrgebiet werde ich lauthals warnen.



Dipl.-Ing. Immo König