Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Lesermeinung OZ-Leser zum erschossenen Hund in Rostock: „Es ist nie richtig, ein Tier einfach zu töten“
Mehr Meinung Lesermeinung OZ-Leser zum erschossenen Hund in Rostock: „Es ist nie richtig, ein Tier einfach zu töten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 29.10.2019
Der Wolfshund „Mr. Blue“ ist nur drei Jahre alt geworden. Am Samstag war er ausgerissen und wurde von der Feuerwehr in Rostock erschossen. Quelle: Nadin Ruck
Rostock

Auch vier Tage nach dem tragischen Vorfall, in dessen Verlauf der entlaufeneWolfshund „Mr. Blue“ in der Rostocker Innenstadt von der Tierrettung der ...

Es geht auch um die Stärkung des Ehrenamts: Die Junge Union forciert ihren Vorschlag, an den Schulen im Land das Fach „Feuerwehr/Ehrenamt“ einzuführen. OZ-Leser diskutieren über den Vorstoß und machen Vorschläge für weitere Fächer.

28.10.2019

Die OZ-Leser sind es leid, dass über die Zeitumstellung diskutiert wird. Viele sprechen sich im sozialen Netzwerk Facebook aber dafür aus, wenn möglich, dauerhaft auf Winterzeit umzusteigen. Einige wollen dagegen überhaupt keine Änderung und können mit dem Dreh an der Uhr gut leben. Mit körperlichen Beschwerden haben scheinbar nur wenige zu kämpfen.

26.10.2019

Die von der Deutschen Umwelthilfe beantragte Feuerwerks-Einschränkung stößt auf geteiltes Echo in Mecklenburg-Vorpommern. Die Organisation fordert für 98 Städte in Deutschland ein Verbot von Böllern an Silvester – auch Rostock und Schwerin sind betroffen.

24.10.2019