Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Lesermeinung Frontalangriff
Mehr Meinung Lesermeinung Frontalangriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 21.10.2017
Anzeige
Obergriesbach

Eine Aufsehen erregende Rede von George W. Bush. Ungewöhnlich scharf kritisierte Bush die aktuellen Missstände in den Vereinigten Staaten.

Bush Meinung, unsere Politik ist anfälliger mit Verschwörungstaktiken und dessen Lügenmärchen. Der 71-Jährige rief zu einer gewissen Wachsamkeit in den Vereinigten Staaten auf, weltweit die Demokratie zu unterstützen und nicht zu versuchen, sich zurückzuziehen.

Bush sagte, die Dynamik fehlt, das Vertrauen schwindet in den Wert freier Märkte und im internationalen Handel.

Als Sammel-Begriff „Protektionismus“,das heißt Verhalten des Staates zum Schutz der inländischen Wirtschaft gegenüber der ausländischen Konkurrenz.

Kritik an Trump: Bush, er kämpft um die Seele Amerikas, zu unserer Indentität, um sich wieder zu besinnen, quasi unsere Werte, um unser Land zu erneuern.

Trump legt dem Land eine aufgezwungene Macht auf, ob mit Erfolg oder den Misserfolg.

Bush Antwort an die New-York- Times, Trumps rauer Ton wirkt beleidigend und selbstherrlich, eben sein persönlicher Stil.

Bush und Obama vertreten aus Sicht des Staatschefs das man amerikanische Interessen vernachlässigt und für die Normalbürger wenig übrig hat.

Statement von Steve Bannon: Kaum ein Tag vergeht, an dem er seiner eigenen Partei nicht den Krieg erklärt.

Die Demokraten wollen den Machtwechsel, quasi herbeiführen allein schon wegen der Russland- Affäre.

Fakt ist,das Trump Chaos als Nichtstratege in einem Krisen-Modus bleibt nur die Bezeichnung „Marke Trump“.

Herbert Clasen