Menü
Anmelden
Wetter sonnig
20°/ 6° sonnig
Nachrichten Digital
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Das kostenlose “Fortnite” lockt schwachen Spielern immer wieder mit Ingamekäufen das Geld aus der Tasche. So geschehen beim ehemaligen NBA-Star Kendrick Perkins. Laut dem Ex-Basketballprofi sollen seine Kinder umgerechnet knapp 15.000 Euro für Skins in “Fortnite” ausgegeben und damit Perkins’ Kreditkarte überzogen haben.

17:42 Uhr

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6.30 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Wer ein Android-Smartphone besitzt, stellt Google jede Menge Daten zur Verfügung. Standort-Daten werden zur Auswertung der Bewegungsmuster während der Ausgangsbeschränkungen genutzt. Wer dies nicht möchte, sollte an seinem Smartphone etwas ändern.

14:50 Uhr

Mit einem Update reagiert Google Maps auf die Corona-Krise und will Restaurants unterstützen. Künftig ist in der App zu sehen, welche Betriebe Essen ausliefern und zum Abholen anbieten.

13:38 Uhr

Kettenbriefe und Falschmeldungen über das Coronavirus sorgen vor allem bei Whatsapp für Aufsehen und Verunsicherung. Mit einer neuen Funktion will der Messenger der Verbreitung von Fake News nun vorbeugen.

11:55 Uhr
Anzeige

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie haben zahlreiche Unternehmen bereits ihre Produktion umgestellt. Nun macht auch Apple mit und wird künftig Gesichtsmasken herstellen. Die erste Charge wurde bereits ausgeliefert.

10:19 Uhr

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Ostsee-Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Ein hoher Anstieg von Videoanrufen und Chats ist Grund genug für Facebook, seinen Messenger nun als Desktop-App zu veröffentlichen. Auf dem PC können Nutzer einige interessante Funktionen testen.

05.04.2020

Countdown im Profilbild, automatisch gelöschte Nachrichten: Whatsapp testet derzeit neue Funktionen, die dem Nutzer mehr Macht über seine Nachrichten geben. Bald könnten sich User zudem auf mehreren Geräten gleichzeitig einloggen.

05.04.2020

Mit einer Tracking-App für Smartphones könnte die schnelle Ausbreitung des Coronavirus gebremst werden. Die Bundeswehr hat eine entsprechende Anwendung bereits getestet. Doch wie würde ihr Einsatz konkret aussehen? Fragen und Antworten.

05.04.2020

Bei Symptomen wie Husten, Halskratzen oder Fieber kommt schnell der Verdacht auf, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben. Bevor das Gesundheitsamt deswegen konsultiert wird, kann eine App jetzt Klarheit schaffen.

04.04.2020