Menü
Anmelden
Nachrichten Alexej Nawalnys Verlegung von Omsk nach Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 22.08.2020

Alexej Nawalnys Verlegung von Omsk nach Berlin

Derweil in Berlin: Leonid Wolkow (r), Mitarbeiter von Alexej Nawalny, und Jakar Bizilj, Gründer der Initiative "Cinema For Peace", berichten auf einer Pressekonferenz über ihre Bemühungen, Nawalny nach Berlin ausfliegen zu lassen.

Quelle: Michael Sohn/AP/dpa

Zugeschaltet wird auch Pjotr Werzilow von der russischen Punkband Pussy Riot. Der Aktivist war vor zwei Jahren aus Moskau zur Behandlung nach Berlin geholt worden. Er verdächtigte den russischen Geheimdienst, ihn vergiftet zu haben.

Quelle: Michael Sohn/AP/dpa

Zurück in Omsk: Anatoli Kalinitschenko (M,r), stellvertretender Chefarzt des Krankenhauses, und Boris Tepllych (M,l), Leiter der Abteilung für Anästhesiologie und Reanimation des medizinischen Zentrums von Pirogow, berichten über den Gesundheitszustand von Alexej Nawalny. Nach stundenlangem Hin und Her lassen die Mediziner in Omsk am Abend ihre Bedenken gegen einen Transport nach Deutschland fallen.

Quelle: Evgeniy Sofiychuk/AP/dpa