Menü
Anmelden
Nachrichten Das sollten Sie beim Schwimmen in der Ostsee beachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 27.08.2018

Das sollten Sie beim Schwimmen in der Ostsee beachten

1-3 8 Bilder

Das Meer ist gefährlich. Sie müssen gut schwimmen können, wenn Sie sich in die Fluten trauen. Die beste Technik ist das Kraulen. Damit ist man am schnellsten und sichersten unterwegs, sagen Fachleute. Man sollte seinen Schwimmstil immer den örtlichen Gegebenheiten wie Strömung oder Witterung anpassen.

Quelle: Carmen Jaspersen dpa

Der Blick sollte frei sein - ist die Sicht unter Wasser meist doch eh schlecht. Eine Schwimmbrille hilft, um den Durchblick zu behalten. Wer Wasser in der Nase unangenehm emfindet, dem können Nasenklammern helfen.

Quelle: Fotolia

Das Wetter mag Sonnig und die Luft heiß sein. Aber wer einfach so in das recht kalte Wasser des Meeres springt, riskiert einen Herzschock. Generell gilt: Nicht zu lange schwimmen, der Körper kühlt aus, man verliert an Kraft.

Quelle: dpa
1-3 8 Bilder
Vorpommern

2 Bilder - Kleine Filmemacher in Lassan

Mecklenburg

2 Bilder - Kreisel soll Staufalle entschärfen

Vorpommern

3 Bilder - Grundschule feiert Zehnjähriges

Vorpommern

5 Bilder - Kandidaten, wo seid ihr?

Vorpommern

5 Bilder - Gaumenfreuden vom Feinsten

Vorpommern

2 Bilder - Hier schlägt das Herz nordisch

Mecklenburg

5 Bilder - Vorpommerns Konzertkracher

Mecklenburg

4 Bilder - Die Brücken-Bezwinger

Mecklenburg

2 Bilder - Wieder mehr Arbeitslose im Landkreis

Mecklenburg

3 Bilder - Die fünf Leben einer Lady

Mecklenburg

2 Bilder - Ein Reeder steuert den Ruhestand an