Menü
Anmelden
Nachrichten Verfassungsschutz will mit Anti-Nazi-Initiativen zusammenarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 29.05.2013

Verfassungsschutz will mit Anti-Nazi-Initiativen zusammenarbeiten

1-3 6 Bilder

Wir haben darauf vertraut, dass so etwas wie der NSU nicht vorkommt. Der Verfassungs- schutz hatte ein Erkenntnis- problem.“ Harald Terpe, Rostocker Bundestagsabgeordneter Bündnis 90/Die Grünen

Quelle: Frank Söllner

Rechtsextremismus ist ein Problem in ganz MV. Bei der Bekämpfung ist die Polizei auf Unterstützung durch die Bevölkerung angewiesen.“Lorenz Caffier, Innenminister von MV

Quelle: Frank Söllner

Niemand hat das Ausmaß für möglich gehalten. Der Rechtsextre- mismus ist unterschätzt worden.“ Manuela Schwesig, stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und Sozialministerin von MV

Quelle: Frank Söllner
1-3 6 Bilder
Nachrichten

12 Bilder - Ein Herz für Kinder

Nachrichten

12 Bilder - Straßenproteste in Frankreich

Vorpommern

2 Bilder - Kleine Filmemacher in Lassan

Mecklenburg

2 Bilder - Kreisel soll Staufalle entschärfen

Vorpommern

3 Bilder - Grundschule feiert Zehnjähriges

Vorpommern

5 Bilder - Kandidaten, wo seid ihr?

Vorpommern

5 Bilder - Gaumenfreuden vom Feinsten

Vorpommern

2 Bilder - Hier schlägt das Herz nordisch

Mecklenburg

5 Bilder - Vorpommerns Konzertkracher

Mecklenburg

4 Bilder - Die Brücken-Bezwinger

Mecklenburg

3 Bilder - Museums-Chef setzt auf Bildung

Mecklenburg

2 Bilder - Wieder mehr Arbeitslose im Landkreis

Mecklenburg

3 Bilder - Die fünf Leben einer Lady

Mecklenburg

2 Bilder - Ein Reeder steuert den Ruhestand an