Menü
Anmelden
Nachrichten Wie es zu der Oscar-Panne kam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 27.02.2017

Wie es zu der Oscar-Panne kam

Show-Verantwortliche huschten zwischen den Preisträgern hin und her, kontrollierten die roten Gewinner-Umschläge – dann griff sich „La La Land“-Produzent Jordan Horowitz das Mikrofon: „Es hat einen Fehler gegeben: ‚Moonlight’, ihr Leute habt den besten Film gewonnen. Das ist kein Witz, ‚Moonlight’ hat den Preis als bester Film gewonnen.“ Er zeigte die richtige Gewinnerkarte nach oben ins Publikum, in die Kameras - darauf stand ‚Moonlight’.

Quelle: Invision/AP

Panne bei der Oscar-Verleihung – zuerst ungläubiges Staunen und Entsetzen im Saal, dann verhaltenes Klatschen und schließlich lauter Jubel.

Quelle: AP

Dann reagierte auch das Ensemble von „Moonlight“ auf die Bekanntgabe des Oscars für den besten Film. Naomi Harris, die Hauptdarstellerin von „Moonlight“, sagte später: „Ich habe geglaubt, das ganze ist ein Witz.“ Die Korrektur befriedigt sie nicht: „Ich hätte die ganz normale Ankündigung ‚Und der Oscar geht an Moonlight’ bevorzugt.“

Quelle: Invision/AP