Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur 24 Bands heizen bei Metal-Open-Air ein
Nachrichten Kultur 24 Bands heizen bei Metal-Open-Air ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 18.08.2014
Harte Jungs: Die schwedische Band „Irrbloss“ brachte eine harte, laute, gut gelaunte Mischung aus Black- und Viking Metal.
Harte Jungs: Die schwedische Band „Irrbloss“ brachte eine harte, laute, gut gelaunte Mischung aus Black- und Viking Metal. Quelle: Susanne Retzlaff
Anzeige
Barth

24 internationale Bands spielten am Wochenende beim 16. Barther Metal-Open-Air (Kreis Vorpommern-Rügen). Zwölf Formationen reisten aus Deutschland an, je zwei aus Österreich, Schweden und Norwegen sowie je eine Gruppe aus Tschechien, Polen, Ungarn, Singapur, Brasilien und Dubai. Zwei Tage lang präsentierten sie auf der Freilichtbühne eine breite stilistische Metal-Palette von Black und Death über Thrash bis zu Folk, Viking und Pagan, wo alte, oft vorchristliche Mythen verarbeiten werden.

Der zweitägige Metal-Marathon verlangt einen disziplinierten Zeitplan mit Auftritten im Stundentakt zwischen etwa 12 Uhr mittags und 2 Uhr nachts. Dann ist Bettruhe.

„Das Feeling, das Festival, die Ostsee – das ist toll, das ist familiär“, sagt Nicole Lalla (27). Sie und Katrin Hesse (45) aus Dresden waren zum siebten Mal dabei und campten im Park.


Lesen Sie hier den ganzen Text: „In Barth ist man ganz dicht dran“



Detlef Lübcke