Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Adieu Paris“: Drama mit Jessica Schwarz
Nachrichten Kultur „Adieu Paris“: Drama mit Jessica Schwarz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 19.07.2013
Anzeige
Berlin

Am Flughafen treffen sie zufällig aufeinander: der umtriebige Investmentbanker Frank und die junge Schriftstellerin Patrizia. Beide sind sie auf dem Weg nach Paris, wenn auch aus ganz unterschiedlichen Gründen. Frank hofft, in der französischen Hauptstadt einen Millionen-Deal einfädeln zu können.

Patrizia will ihren, nach einem Autounfall im Koma liegenden Geliebten besuchen. Franziska Buch hat dieses Drama, in dem es auch um das Thema Sterbehilfe geht, inszeniert. Sie hat schon Filme gemacht wie „Die ungewisse Lage des Paradieses“. Vor der Kamera zu sehen ist mit Jessica Schwarz („Der rote Kakadu“) nicht nur eine bekannte deutsche, sondern mit Sandrine Bonnaire („Die Schachspielerin“) auch eine große französische Mimin.

Anzeige

(Adieu Paris, Deutschland/Luxemburg/Frankreich 2013, 101 Min., FSK ab 6, von Franziska Buch, mit Jessica Schwarz, Sandrine Bonnaire, Hans-Werner Meyer)

Adieu Paris

dpa