Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Airbeat One oder Fusion: Welches Festival ist die Nummer eins in MV?
Nachrichten Kultur Airbeat One oder Fusion: Welches Festival ist die Nummer eins in MV?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 10.07.2019
Mehr als 60 000 Besucher kommen zu den beiden größten Festivals des Nordostens: dem Airbeat One (l.) in Neustadt-Glewe und der Fusion in Lärz. Die OZ hat die beiden Musikveranstaltungen miteinander verglichen. Quelle: Tobias Stoffels, Dietmar Lilienthal, Montage: Arno Zill
Anzeige
Neustadt-Glewe/Lärz

Wenn wieder Horden von Menschen ihren Lebensstandard über Bord werfen, ihre Zelte einpacken und sich mehrere Tage lang von Alkohol und Gegrilltem ernähren, dann weiß man: Es ist Festival-Saison – und das auch in Mecklenburg-Vorpommern. Vor allem zwei Festivals ziehen zehntausende Feierwütige in den Nordosten: das Airbeat One und die Fusion. Doch so angesagt beide sind, so unterschiedlich sind die mehrtägigen Partys in Lärz und Neustadt-Glewe auch. Die beiden Festivals im Check.

Musik:

Fusion: Das Festival in Lärz heißt ja nicht umsonst Fusion. Also gibt’s auch Mucke quer durch den akustischen Gemüsegarten. Der Schwerpunkt liegt zwar auf E-Musik, House und Techno. Fusion liefert aber auch klassische Momente, Reggae, Folk, Hip-Hop oder Punk. Bands wie Feine Sahne Fischfilet aus Rostock gehören zum Festival ebenso wie der Berliner Straßenmusiker Felix Mayer, das Berliner DJ-Projekt FJAAK, das euro-lateinamerikanische TransatlanticClub Orchestra oder der bayerische Singer/Songwriter Rainer von Vielen.

Airbeat One: Bässe, Bässe, Bässe – erst wenn einem die Musik so richtig durch den Körper zuckt, der Beat den Herzrhythmus vorgibt, dann gehen die Airbeat-Besucher so richtig ab. Auf die Ohren gibt es House-, Psychedelic-, Trance-, Hardstyle- und Deep-House-Musik. Und dabei geben sich die großen internationalen DJs die Klinke in die Hand. Headliner sind die Star-DJs Armin van Buuren sowie Martin Garrix und das Duo „The Chainsmokers“. Aber auch weitere Größen, wie der weltweit bekannte Schönberger Felix Jaehn, Steve Aoki und Alan Walker, gehören zu den mehr als 200 Künstlern.

Bildergalerie: Airbeat One – große Bühnen und basslastige Beats

Vom 10. bis 14. Juli steigt auf dem Flugplatz in Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wieder eine große Elektro-Party. Zum „Airbeat One“ werden 65 000 Besucher erwartet, die zu den Sets der 157 internationalen DJs feiern wollen. Hier Impressionen aus den vergangenen Jahren.

Unterbringung:

Fusion: Zur Fusion gehört die Schlaflosigkeit. Wer mal so richtig außerhalb der Masse stehen will, nimmt sich ’ne Ferienwohnung oder pennt im Hotel. Dann ist man raus. Bei der Fusion wird gecampt. Der Campingplatz gehört zum Gesamtkunstwerk. Was noch lange nicht heißt, dass man sich schlafen legt. Man darf hin und wieder mal in Ohnmacht fallen, kurz chillen oder zu sich zu zweit in die Waagerechte begeben – zum knutschen oder so. Aber schlafen? Kann man im Büro oder wenn man tot ist.

Nur noch 4000 Tickets fürs Airbeat

Laut dem Veranstalter gibt es aktuell nur noch 4000 Tickets für das Airbeat One Festival, das vom 10. bis 14. Juli auf dem Flugplatz in Neustadt-Glewe stattfindet. Der Ticketpreis liegt zwischen 59,99 bis 99,99 Euro für Tagestickets und zwischen 139,99 und 219,99 Euro für ein Drei-Tages-Ticket. Allerdings muss das Camping und der Parkplatz jeweils noch extra bezahlt werden.

An diesen Tagen treten die Headliner auf:

Donnerstag: W&W (23 Uhr), Armin van Buuren (0 Uhr), Headhunterz (0 Uhr)

Freitag: KSHMR (21.30 Uhr), Alesso (22.45 Uhr), Martin Garrix (0.15 Uhr), Lost Frequencies (1.45 Uhr), Brennan Heart (1 Uhr), Dimitri Vegas & Like Mike (2 Uhr)

Sonnabend: Steve Aoki (17 Uhr), Martin Solveig & Jax Jones (19.30 Uhr), Danny Avila (22 Uhr), Ofenbach (22 Uhr), The Chainsmokers (0 Uhr), Klingande (0 Uhr), Felix Jaehn (2 Uhr),Timmy Trumpet (2.45 Uhr)

Airbeat One: Nach der stundenlangen Party zurück ins Zelt auf die harte Isomatte? Kann man auf dem Airbeat machen, muss man aber nicht. Denn hier gehört Glamping – also luxuriöses Camping – dazu. Wer das nötige Kleingeld aufbringt, der kann sich nicht nur ein schon aufgestelltes, voll ausgestattetes Zelt mit Zugang zu Toiletten, Duschen und Chill-Area und kostenloser Handyladestation buchen, sondern auch beim VIP-Camping in richtigen Betten ausruhen, in den Hängematten der Waterworld chillen oder sich in einem mobilen Pool erfrischen.

Feeling:

Fusion: Fusion ist weit mehr als ein Musikfestival. Jeder Besucher ist Teil von einem großen Kulturkosmos – so heißt ja auch der veranstaltende Verein. Love, Peace, Happiness, Öko-Lifestyle mit Musik trifft’s zwar auch noch nicht, kommt dem Feeling aber irgendwie nahe. Freizeitkommunismus auf Zeit mit dem Gefühl des Ferienlagers aus der Jugend, freie Liebe, freie Drogen und alle haben sich lieb.

Bildergalerie: Das „Fusion“-Festival 2019 in Bildern

Auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz in Lärz fand 2019 wieder das viertägige „Fusion“-Festival statt. Hier zeigen wir die Bilder.

Airbeat One: Die Welt zu Gast in Neustadt-Glewe. Das Airbeat nimmt die Besucher jedes Jahr auf eine Reise um die Welt mit: Ob Amerika, Großbritannien oder in diesem Jahr Indien – jedes Jahr ist die Dekoration bombastisch. Im vergangenen Jahr wurde sogar alles in Pfund bezahlt – natürlich per aufgeladenem Festivalbändchen und nicht mit Bargeld. Die Fahrgeschäfte lassen dann das Kind im Erwachsenen erwachen. Breakdancer und Riesen-Kettenkarussell sorgen nicht für genügend Adrenalin? Dann auf zum Fallschirmsprung!

Publikum:

Fusion: Alle! Außer Nazis. Zur Fusion gehen zwar überwiegend junge Leute zwischen 14 und 40, aber auch jede Menge Junggebliebene, Berufspubertierende, Senioren ohne Halbwertszeit und Kinder. Besucher bringen sogar ihre Babys mit. Für die Kids gibt’s so ’ne Art Fusion-Kindergarten. Wo man politisch steht, ist eigentlich auch egal.

Airbeat One: Jeder, der die Musik mag, ist auf dem Airbeat One gern gesehen. Hauptsächlich tummeln sich aber Partygänger unter 35 Jahren auf dem Gelände, die mit verspiegelter Sonnenbrille, Hipster-Turnbeuteln auf dem Rücken und Smartphone in der Hand gute Laune verbreiten.

Location:

Fusion: Das Gelände ist ein alter russischer Militärflughafen, der nach der Wende zu einem militärischen Großübungsplatz namens Bombodrom ausgebaut werden sollte. Mit Hilfe des regionalen Widerstands in der Bevölkerung wurde durchgesetzt, dass das Gelände für kulturelle Zwecke genutzt wird. Als Aufführungsorte dienen die alten Flugzeughangars, selbst gebaute Bühnen, offene Plätze, Lichtungen im Wald oder Zelte. Das Gelände wächst seit Jahren Festival für Festival, weil Besucher überall was bauen oder umbauen, das dann stehen bleibt.

Airbeat One: Auch das Festivalgelände in Neustadt-Glewe ist ein Flugplatz, auf dem immer noch Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Motorflugzeuge starten. An den Festivaltagen steigen hier aber nur die Raketen und weitere Pyroelemente in die Luft. Beeindruckend wird das Gelände vor allem durch die aufwendige Bühnengestaltung, die bis ins kleinste Detail dem jeweiligen Motto angepasst ist. In diesem Jahr dürfen sich alle auf indische Schnörkeleien und Gebäude freuen.

Aufbau @Airbeat One

Könnt ihr es auch kaum noch erwarten, endlich das Festivalgelände zu betreten? Dann habt ihr Glück, denn wir haben hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack unserer Aufbauarbeiten zusammengestellt. Sichert euch jetzt noch die letzten Tickets unter: www.airbeat-one.de und startet mit uns eure Reise nach Indien! You also can´t wait anymore until you can finally step onto the festival ground? Then we have good news for you, because we just collected some more impressions of the set up. Secure yourself one of the last tickets on: www.airbeat-one.de and start your trip to India with us! Event: Airbeat-One Festival 2019 (official) #airbeatone #setup #countdown #india #tickets

Gepostet von Airbeat One Festival am Sonntag, 7. Juli 2019

Outfit:

Fusion: Wer sich mal so richtig als Außenseiter fühlen will, zieht ein hellblaues Sweatshirt, ’ne Jeans und Turnschuhe an. Wer im Anzug kommt, ist hingegen schon wieder Kunst. Das Outfit-Motto lautet: Möglichst wenig, möglichst durchsichtig, möglichst bunt und schrill und fantasy. Bunte Sonnenbrillen und Kopfbedeckungen sind Pflicht!

Bildergalerie: Riesenparty in Lärz bei der Fusion

70 000 Besucher sind auf der 23. Fusion in Lärz. Vom Outfit ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Airbeat One: In der Masse untergehen? Nee, nicht auf dem Airbeat! Hier will jeder seine Individualität zeigen, sei es mit viel nackter Haut, Glitzersteinen im Gesicht, Blumen- oder Federkronen im Haar oder lustigen Ganzkörperkostümen. Die Festivalgänger in Neustadt-Glewe greifen gern auf die neuesten Trends zurück, um Aufmerksamkeit zu erhaschen. Wer dann noch zu wenig auffällt, hat auch noch ein selbst gebasteltes Schild dabei.

Mehr zum Thema:

Tickets, Line-Up, Anreise: Alle Infos zum Airbeat One

Multimedia-Reportage: Zehntausende feiern beim „Airbeat One

Dieser Stralsunder fotografiert die Weltstars

Nach Streit um Festival: „Fusion“ soll es weiterhin geben

Reportage vom „Fusion“-Festival in Lärz: Und alle haben sich lieb

Zehn Gründe, warum die Fusion so megageil ist

Michael Meyer und Ann-Christin Schneider

Mit Oerding wird im siebten Jahr infolge ein großer Name auf die Schlossinsel geholt

10.07.2019

„Diva!“ – so lautet der schlichte Titel einer Dokumentation über das Leben von Valentina Cortese. Zu ihren Filmpartnern zählten unter anderem James Stewart und Humphrey Bogart. Jetzt starb die 96-Jährige in ihrer Geburtsstadt Mailand.

10.07.2019

Mehr als 400 000 Hörer hören den öffentlich-rechtlichen Sender von Montag bis Sonntag für mindestens 15 Minuten. Das entspricht einem Marktanteil von 26,4 Prozent. Platz zwei belegte der Privatsender Ostseewelle.