Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Auf der Suche nach hansischen Identitäten
Nachrichten Kultur Auf der Suche nach hansischen Identitäten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:16 09.03.2015
Die Hanseforscher Prof. Gerhard Weilandt, Dr. Kerstin Petermann und Dr. Anja Rasche (von links).
Die Hanseforscher Prof. Gerhard Weilandt, Dr. Kerstin Petermann und Dr. Anja Rasche (von links). Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Die deutsche Hanse ist ein Märchen, sagt Dr. Anja Rasche. Dieser berühmte Städtebund mit Ausstrahlung nicht nur auf Nordeuropa sei vielmehr überhaupt nicht national gewesen. Rasche sprach auf der mehrtägigen Tagung zu „Hansischen Identitäten“ im Krupp-Kolleg. Es war die erste große Zusammenkunft eines neuen Forschungsverbundes mit Mitglieder aus mehreren europäischen Ländern. Viele Mitglieder sehen auch andere traditionelle Einschätzungen kritisch. Der Greifswalder Kunsthistoriker Prof. Gerhard Weilandt beispielsweise bezeichnete die „Vaterrolle“ des aus Lassan stammenden Künstlers Bernt Notke als „längst überholt“.



Eckhard Oberdörfer