Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Badezusatz selbst herstellen: Kräuter dem Wasser zufügen
Nachrichten Kultur Badezusatz selbst herstellen: Kräuter dem Wasser zufügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:41 16.01.2018
Lavendel ist für seine beruhigende Wirkung bekannt und eignet sich ideal als Badezusatz. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Berlin
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

So lassen sich zum Beispiel selbst gezupfte Kräuter in einem Säckchen ins Wasser legen. Melisse und Lavendel etwa wirken entspannend, Rosmarin und Minze belebend.

Alternativ sollten Kunden beim Kauf von Schaumbädern und Badeöl auf das blau-weiße Siegel für kontrollierte Naturkosmetik achten. Entwickelt wurde es vom Bundesverband der Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und kosmetische Mittel (BDIH).

Anzeige

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Das Ehepaar aus Wreechen schöpft mittlerweile nur noch braune Brühe

13.01.2018

Bei irritierter, spröder Haut oder kaputtem Haar greifen viele Betroffene zu künstlichen Kosmetikprodukten. Arganöl, mit seinen vielen wertvollen Inhaltsstoffen, ist eine hervorragende natürliche Alternative.

15.01.2018
Kultur Logos, Streifen und Früchte - Was 2018 im Trend liegen könnte

Flamingos statt Einhörner auf vielen Produkten? Smoothies aus Fleisch statt Obst und Gemüse? Sevilla als Reiseziel? Und im Restaurant Salatblätter essen, die direkt im Lokal wachsen? Einige Anwärter zu Trends des Jahres.

15.01.2018
16.01.2018
16.01.2018
16.01.2018