Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Bernsteinfest erstmals im Klosterinnenhof
Nachrichten Kultur Bernsteinfest erstmals im Klosterinnenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 16.05.2015
Bernsteinkönigin Nadine Ortmeier und Henning Schröder, Verwaltungsleiter des Bernsteinmuseums, präsentieren das Plakat zum 11. Bernsteinfest. Erstmals wird nicht auf dem Markt, sondern im Klosterinnenhof gefeiert.
Bernsteinkönigin Nadine Ortmeier und Henning Schröder, Verwaltungsleiter des Bernsteinmuseums, präsentieren das Plakat zum 11. Bernsteinfest. Erstmals wird nicht auf dem Markt, sondern im Klosterinnenhof gefeiert. Quelle: Anika Hoepken
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Neustart nach zehn Jahren: Die Stadt Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) hat die Organisation des Bernsteinfestes in die Hände des Museumsvereins des Bernsteinmuseums gegeben. Gemeinsam mit allen bernsteinverarbeitenden Betrieben der Stadt stellt der Verein das am 12. und 13. Juni stattfindende Fest auf die Beine. Gefeiert wird nicht wie sonst auf dem Marktplatz, sondern direkt am Bernsteinmuseum im Klosterinnenhof.

„Seit Anfang des Jahres stecken wir schon in den Vorbereitungen“, sagt der Verwaltungsleiter des Bernsteinmuseums, Henning Schröder. Das neue Konzept setzt den Fokus noch mehr auf das eigentliche Thema – den Bernstein. So werden am Sonnabend, dem 13. Juni – dem Hauptveranstaltungstag – thematische Führungen durch das Museum angeboten. Im Klosterinnenhof stellen sich alle bernsteinverarbeitenden Betriebe vor.

Ein Hauptaugenmerk werde beim 11. Bernsteinfest auch auf die Musik gelegt. So tritt der Bürgermeister der Partnerstadt Slawno, Krzystof Frankenstein, mit seiner „City-Band“ auf. Die polnischen Musiker spielen Rock und Pop. Die Berliner Band „Felice & Cortes Young“ bringt am Samstagabend Soul auf die Bühne im Klosterinnenhof.



Anika Hoepken