Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Bühnenverein sucht Weg aus Sparzwängen
Nachrichten Kultur Bühnenverein sucht Weg aus Sparzwängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.05.2013
Anzeige
Kiel

Seit etwa 15 Jahren setzen immer neue Sparmaßnahmen den Bühnen zu. Rund 250 Intendanten und Direktoren der deutschen Theater und Orchester sowie Kulturpolitiker beraten — zunächst nicht öffentlich — auch über eine Initiative, die der Bühnenverein in Kiel starten will: Die Unesco soll die einzigartige deutsche Theater- und Orchesterlandschaft als immaterielles Weltkulturerbe anerkennen.

Der Präsident des Bühnenvereins, Klaus Zehelein, sagte, eine Anerkennung als Weltkulturerbe spüle zunächst einmal keinen zusätzlichen Cent in die Kassen. „Aber die Aufmerksamkeit gegenüber der Theaterlandschaft wird dann eine andere sein.“ Mögliche Vorgaben der Unesco machten ihm keine Sorgen: „Eine Wahrung bedeutet ja nicht, dass sich die Theater künftig nicht mehr untereinander austauschen oder fusionieren dürfen.“

OZ

Der 200. Geburtstag des niederdeutschen Schriftstellers John Brinckman („Kasper Ohm un ick“, „Voß un Swinägel“) am 3. Juli kommenden Jahres steht im Mittelpunkt der Arbeit der gleichnamigen Gesellschaft.

25.05.2013

Neues Buch des Berliner Fotografen Harald Hauswald dokumentiert den Alltag in den letzten Jahren der DDR. Etliche Bilder entstanden auf der Insel Hiddensee.

25.05.2013

Es bleibt spannend, wer die Trophäe des Filmfestivals gewinnt. Preiswürdig wären gleich mehrere Werke.

25.05.2013