Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Diane Kruger hofft auf Rollen in deutschen Filmen
Nachrichten Kultur Diane Kruger hofft auf Rollen in deutschen Filmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 20.11.2017
Diane Kruger (l) und Regisseur Fatih Akin bei den Filmfestspielen in Cannes.
Diane Kruger (l) und Regisseur Fatih Akin bei den Filmfestspielen in Cannes. Quelle: Alastair Grant
Anzeige
Berlin

Schauspielerin Diane Kruger (41) kann sich gut vorstellen, öfter als bisher in deutschen Filmen mitzuspielen. „Ich hoffe, dass mehr Angebote kommen“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Sie habe „echt lange“ auf eine Rolle gewartet, wie sie ihr Regisseur Fatih Akin in seinem Film „Aus dem Nichts“ geboten habe. Die 41-Jährige spielt darin eine Frau, die Mann und Kind bei einem Anschlag von Neonazis verliert.

Die deutschen Filmemacher hätten sich bisher „nicht wirklich“ um sie gerissen, sagte Kruger. Es sei ihr egal, ob ein Film auf Deutsch, Englisch oder Französisch gedreht werde, wenn er denn universell angelegt sei: „So ein rein deutscher oder auch rein französischer Film interessiert mich nicht, er muss schon eine Öffnung zur Welt hin haben.“

Die Arbeit an „Aus dem Nichts“ habe sie wieder mit vielem aus der deutschen Alltagskultur in Verbindung gebracht, was sie nach 25 Jahren im Ausland beinahe vergessen gehabt habe: „Ich habe ein paar Monate vor Drehbeginn in Hamburg gelebt und auf einmal war vieles klar: Klar, so reden wir miteinander, klar bringt sie Kaffee und Kuchen mit...“ Es sei sehr schön gewesen, dass vieles aus ihrer Erinnerung wiedergekommen sei. „Aus dem Nichts“ startet am Donnerstag in den deutschen Kinos.

dpa

Mehr zum Thema

Das ist ja so romantisch: Heiner Lauterbach schreibt Gedichte für seine Frau.

15.11.2017

Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.

17.11.2017

Der Regisseur Quentin Tarantino will in seiner Karriere insgesamt zehn Filme drehen. Acht konnte er bereits auf die Leinwand bringen. Für den neunten hat er nun einen Partner gefunden. Der Arbeitstitel ist Programm.

18.11.2017