Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Die Thalbachs feiern Familienpremiere
Nachrichten Kultur Die Thalbachs feiern Familienpremiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 21.01.2014
Anna Thalbach (m.), Katharina Thalbach (l) und Nellie Thalbach nach der Probe zum Stück "Roter Hahn im Biberpelz"Foto: Stephanie Pilick
Anzeige
Berlin

Katharina Thalbach hat mit einem furiosen Auftritt als Mutter Wolff in einer Gerhart-Hauptmann-Adaption ihren 60. Geburtstag gefeiert.

Bei der Premiere des deftigen Volksstücks „Roter Hahn im Biberpelz“ stand sie in der Berliner Komödie am Kurfürstendamm am Sonntag erstmals gemeinsam mit ihrer Tochter Anna (40) und der Enkelin Nellie (18) auf der Bühne. Das Publikum feierte die Jubilarin im Stehen mit stürmischem Applaus und holte sie immer wieder vor den Vorhang. Thalbach war sichtlich gerührt.

Anzeige

Sie spielt in dem Stück die resolute Waschfrau Wolff, die ihre Familie um jeden Preis zu Wohlstand bringen will. Auch ihr Halbbruder Pierre Besson („Soko Köln“) bekam in der Doppelrolle als Bühnen-Ehemann und eingebildeter Amtsvorsteher viel Beifall. Als Naturtalent erwies sich Enkelin Nellie. Die 18-Jährige, die gerade erst die Schule beendet hat, sorgte in dem gelegentlich etwas langatmigen Dialektstück als geistig behinderter „Justav“ für die berührendsten Momente. 

Regie führte Thalbachs älterer Halbbruder Philippe Besson, der für „Roter Hahn im Biberpelz“ gemeinsam mit dem Autor Jan Liedtke zwei Werke von Gerhart Hauptmann zusammengefügt und verdichtet hat. Für die anschließende Feier versprach das Theater ein Feuerwerk auf dem Kurfürstendamm.



dpa

Rock trifft Klassik: 600 Besucher feiern in der Mehrzweckhalle - Jubel für die Songs vom ELO
20.01.2014