Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Explosion auf dem Fischmarkt – Dreharbeiten für neuen ZDF-Krimi
Nachrichten Kultur Explosion auf dem Fischmarkt – Dreharbeiten für neuen ZDF-Krimi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 29.04.2015
Der Komparse Henning Jantzen (24) aus Greifswald ist bereits bei seinem dritten Stralsund-Krimi dabei.
Der Komparse Henning Jantzen (24) aus Greifswald ist bereits bei seinem dritten Stralsund-Krimi dabei. Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Stralsund

Explosion auf dem Fischmarkt in Stralsund. Was ist geschehen?  In Stralsund wird der achte Teil für die ZDF-Serie in der Reihe „Stralsund“ gedreht. Arbeitstitel: „Die Uhr läuft ab“.

Neben Katharina Wackernagel (Kommissarin Nina Petersen) und Alexander Held spielt Peter Lohmeyer („Das Wunder von Bern“) mit. Lars-Gunnar Lotz („Schuld sind immer die Anderen“) führt Regie.

Und das ist die Geschichte: Nach dem Tod eines Bloggers ermittelt Kommissarin Nina Petersen gegen Globalisierungsgegner, die im Kampf gegen das internationale Kapital einen Anschlag am Sund planen.

Die Filmaufnahmen sind mit Straßensperrungen in der Altstadt von Stralsund verbunden. Am Dienstag sind die Bereiche Am Fischmarkt zwischen Fähr- und Heilgeiststraße und Semlower Straße zwischen Wasserstraße und Neuer Semlower Straße voll gesperrt.

Die Zufahrt zur Heilgeiststraße ist über Fährwall, Wasserstraße, Badenstraße, Jacobiturmstraße oder  Frankenstraße, Langen- und Filterstraße möglich.

Die Hafeninsel ist über die Straße Am Querkanal und Querkanalbrücke erreichbar.

Reisebusse sollten auf dem Parkplatz am Weidendamm abgestellt werden.

 


Video: Neuer Stralsund-Krimi entsteht



Marlies Walther