Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Festival Spiellust: Die Freien zeigen ihre Stücke
Nachrichten Kultur Festival Spiellust: Die Freien zeigen ihre Stücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.01.2014
Szene aus dem „Sommernachtstraum“. Quelle: Compagnie de Comedie
Anzeige
Rostock

Es ist der Jahreshöhepunkt für die professionellen freien Theater Mecklenburg-Vorpommerns — und für das Publikum in Rostock ein schönes Angebot: das Festival „SpielLust“.

Heute um 10 Uhr beginnt es in der Rostocker Bühne 602 (Stadthafen, Warnowufer 55) mit dem Märchen „Der Fuchs und das Entchen“, gespielt vom Puppentheater Schlott. Und spätestens 16 Uhr weiß es das ganze Stadtzentrum — dann werben die Akteure als „Optimistische Kurkapelle“ in der Innenstadt musikalisch für ihr Festival.

Bis zum Sonntag sind insgesamt elf Produktionen mit Puppen, Figuren und Schauspielern zu erleben, vor- und nachmittags viel für Kinder, abends für erwachsenes Publikum. „Für uns ist das auch eine repräsentative Leistungsschau“, sagt die Organisatorin und gastgebende Intendantin der Compagnie de Comédie, Martina Witte. „Die Teilnehmer stellen ihre aktuellen Inszenierungen vor.“

Zugleich sei das Festival ein wichtiges Treffen für den Landesverband Freier Theater (LAFT). „Die Mitglieder sind ja sonst meist als Einzelkämpfer auf Tour. Hier nun kann jeder sehen, was die anderen machen, man tauscht sich aus über Inszenierungen und Ästhetiken.“

Viele Märchentiere treten auf, König Drosselbart, Rumpelstilzchen und ein kleiner Ritter spielen mit, auch der kleine Hobbit fehlt nicht. Und „NippleJesus“ läuft als Projekt der Gastgeber-Bühne am Freitagabend in der Kunsthalle Rostock. „Und wichtig ist uns, dass wir etwas von außen sehen und ‘über den Tellerrand‘ blicken“, sagt Martina Witte. Deshalb ist am Freitag um 20 Uhr Shakespeares „Sommernachtstraum“ zu sehen, eine Marionetten-Inszenierung des Berliner Theaters auf der Zitadelle.

Der Landesverband listet auf seiner Seite im Internet 21 Mitgliedsbühnen aus allen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns.

• Internet:

www.laftmv.de



old

Die Schriftstellerin Marion Poschmann las im Rahmen der LiteraTour Nord in Rostock.

23.01.2014

In der Schweriner Musical-Fassung nach dem Kultfilm über DDR-Jugendliche im Schatten der Mauer spielt Thorsten Merten den Volkspolizisten Horkefeld.

23.01.2014

Schüler führen in der Regionalen Schule in Schönberg das Musical „Ausgetickt? — Die Stunde der Uhren“auf. Die Vorstellung beginnt am kommenden Donnerstag, 30.

Januar, um 19 Uhr in der Sporthalle.

23.01.2014