Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Genüssliches Fremdschämen mit „Anchorman 2“
Nachrichten Kultur Genüssliches Fremdschämen mit „Anchorman 2“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 03.02.2014
Attacke: Ron Burgundy (Will Ferrell, M) und seine Jungs. Foto: Gemma LaMana/Paramount
Attacke: Ron Burgundy (Will Ferrell, M) und seine Jungs. Foto: Gemma LaMana/Paramount
Anzeige
Berlin

Der rote Anzug ist Programm, ebenso wie der Schnauzer und die Föhnfrisur: Ron Burgundy, einst legendärer Nachrichtensprecher, will an seinen alten Ruhm anknüpfen. Dazu holt er seine alte Erfolgstruppe zusammen.

Den schrägen Wetteransager Brick, den Frauenhelden Brian und den derben Champ. Gemeinsam wollen sie in New York die Stars eines neuen Fernsehsenders werden. Doch der Aufstieg ist schwieriger als gedacht, nicht zuletzt, weil Burgundy sich mit seinem riesengroßen Ego immer wieder selbst im Weg steht.

„Anchorman - Die Legende kehrt zurück“ bietet derbe Sprüche und eitles Machogehabe, Fremdschämen inklusive. Neben Will Ferrell als Ron Burgundy und Darstellern wie Steve Carell oder Christina Applegate sind auch Hollywood-Stars wie Jim Carrey, Will Smith, Sacha Baron Cohen oder Kirsten Dunst dabei - zumindest kurz.

(Anchorman - Die Legende kehrt zurück, USA 2013, 119 Min., FSK ab 12, von Adam McKay, mit Will Ferrell, Steve Carell, Christina Applegate)


Anchorman - Die Legende kehrt zurück



dpa