Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Glowe: Mit Feuerwehrdusche in die Ostsee gestürzt
Nachrichten Kultur Glowe: Mit Feuerwehrdusche in die Ostsee gestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.05.2014
Punkt 11.11 Uhr stürzen sich 125 Wagemutige am Sonnabend unter einer Dusche aus dem Feuerwehrschlauch in die 11 Grad kühle Tromper Wiek beim traditionellen Anbanden in Glowe. Fotos (4): Dieter Lindemann
Punkt 11.11 Uhr stürzen sich 125 Wagemutige am Sonnabend unter einer Dusche aus dem Feuerwehrschlauch in die 11 Grad kühle Tromper Wiek beim traditionellen Anbanden in Glowe. Fotos (4): Dieter Lindemann
Glowe

Die 700 steht: Mit 700 Teilnehmern beim traditionellen Anbaden wollte Glowe ins Jubiläumsjahr starten. Das Ziel hatten sich der Tourismusverein und di...