Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Griechische Sopranistin erhält Ekhof-Preis
Nachrichten Kultur Griechische Sopranistin erhält Ekhof-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 01.07.2013
Anzeige
Schwerin

Die griechische Sopranistin Stamatia Gerothanasi aus dem Musiktheaterensemble des Schweriner Theaters erhält am Sonntag den Conrad-Ekhof-Preis der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters. Die junge Sopranistin, die gerade erst ihr Studium an der Folkwang-Universität in Essen beendete, absolvierte ihre erste Spielzeit in Schwerin. Sie überzeugte die Jury insbesondere als Susanna in „Die Hochzeit des Figaros“ und als Tatjana in „Eugen Onegin“.

Die Theaterfreunde ehren jeweils zum Ende einer Spielzeit besonders begabte, junge Künstler mit dem Preis. Er wurde nach dem „Vater der deutschen Schauspielkunst“, Conrad Ekhof, benannt. Ekhof gründete 1753 in Schwerin die erste deutsche Schauspiel-Akademie. Der mit 2500 Euro dotierte Preis wird seit 1998 verliehen. Preisträger waren bisher unter anderem die Tänzerin Davina Kramer und die Schauspielerin Brit Claudia Dehler.

Mecklenburgisches Staatstheater

dpa