Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Herrlich abgehoben: Almodóvars „Fliegende Liebende“
Nachrichten Kultur Herrlich abgehoben: Almodóvars „Fliegende Liebende“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 09.07.2013
Flug 2549: Mit Alkohol, Meskalin und Sex dem Absturz entgegen. Foto: Tobis Film
Anzeige
Berlin

Nach einigen Jahren mit eher düstereren Filmen hat Pedro Almodóvar wieder in seine alten Gefilde zurückgefunden: zur schrillen und doch tiefsinnigen Komödie.

In „Fliegende Liebende“ steht ein beschädigtes Flugzeug kurz vor der Katastrophe, die Economy-Class ist von der Crew lieber betäubt worden, Besatzung und Business Class sind jedoch mittels Drogen ziemlich aufgedreht. Die Situation im Flieger, in dem beispielsweise ein gesuchter Banker, ein Ex-Porno-Star und ein Auftragskiller an Bord sind, lässt sich als Sinnbild unserer Krisenzeit lesen. Es geht um große Themen wie Liebe, Tod, Sex und Lebenssinn - schick, schwul und almodovár-esk.

Anzeige

(Fliegende Liebende, Spanien 2013, 90 Min., FSK ab 16, von Pedro Almodóvar, mit Javier Cámara, Cecilia Roth, Lola Dueñas, Antonio Banderas, Penélope Cruz)

Fliegende Liebende

dpa