Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Kinderfest im Film verewigt
Nachrichten Kultur Kinderfest im Film verewigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:41 07.10.2015
Über 600 Kinder nehmen jährlich am Kinderfest in Barth teil. Jetzt gibt es einen Film zur 187 Jahre alten Veranstaltung. Quelle: Hans-Joachim Meusel/nebelkalt-Film
Anzeige
Barth

Jedes Jahr feiert die Stadt Barth (Vorpommern-Rügen) ein großes Kinderfest. Die Traditionsveranstaltung wird bereits seit 1828 durchgeführt. Damit ist es das älteste Kinderfest in Mecklenburg-Vorpommern. Den Einwohnern liegt es sehr am Herzen.

Deshalb hat Hobby-Filmemacher Hans-Joachim Meusel jetzt den Dokumentationsstreifen „Ich möcht vielleicht mal König werden“ produziert, der sich ausschließlich um das Kinderfest dreht. „So ein Zeitdokument ist eine wunderbare Sache“, freut sich Barths Bürgermeister Stefan Kerth (SPD). Am 22. Oktober um 19 Uhr feiert das Werk Premiere in der Boddenbühne.

Anzeige

Der Film soll auch dabei helfen, das Fest auf die Liste des immateriellen Kulturerbes setzen zu lassen. Der Heimatverein, der das Event seit 1991 organisiert, hat bereits eine Bewerbung nach Schwerin geschickt.



Daniel Heidmann