Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „König der Himmel“: Boudin-Ausstellung in Paris
Nachrichten Kultur „König der Himmel“: Boudin-Ausstellung in Paris
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:35 09.04.2013
Paris

Bis zum 22. Juli sind im Pariser Museum Jacquemart-André mehr als 60 Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen des Künstlers zu sehen, der als Wegbereiter des Impressionismus gilt. Himmel so weit das Auge reicht, Wasser und herrliche Strandszenen: „Ich verdanke Boudin alles“, sagte Monet über den im nordfranzösischen Fischerort Honfleur geborenen Künstler.

Boudin hat auf der Suche nach dem Licht Europa durchquert. In Venedig malte er Kais am Abend, in Südfrankreich Antibes und seine Befestigung, in Deauville die mondänen Strände. Besonders beeindruckend sind seine Darstellungen des Himmels - riesige Farbflächen, mal flammend rot, mal silbergrau -, denen er seinen Beinamen „König der Himmel“ verdankt.

Ausstellungsseite

dpa

Schauspieler Tom Arnold („Roseanne“) ist mit 54 zum ersten Mal Vater geworden. Am Samstag habe seine Ehefrau Ashley Groussman einen Jungen zur Welt gebracht, berichtete das „People“-Magazin am Sonntag.

09.04.2013

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin haben in Hannover der Opfer der Naziherrschaft gedacht. Die Politiker legten am Morgen auf einem Ehrenfriedhof für ermordete Zwangsarbeiter einen Kranz nieder, wie das Bundespresseamt bestätigte.

08.04.2013

Der ungarische Modeschöpfer Tamas Kiraly ist in seiner Budapester Wohnung ermordet worden. Der 60-Jährige sei offenbar mit einem Seidenschal erwürgt worden, berichtete die Boulevardzeitung „Blikk“ unter Berufung auf Polizeikreise.

08.04.2013