Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Land droht mit weniger Zuschuss
Nachrichten Kultur Land droht mit weniger Zuschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:16 07.08.2014
In dem Musical „Die Abrafaxe und das Geheimnis der Zeitmaschine“ sind (l-r) Califax (Friederike Ziegler), Abrax (Sören Ergang) und Brabax (Felix Meusel) auf der Suche nach einer Zeitmaschine (Probenfoto aus Greifswald vom 10.06.2014). Das Musical wird am 14.06.2014 innerhalb der Ostseefestspiele auf der Open-Air-Bühne im Stadthafen Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) uraufgeführt. Foto: Bernd Wüstneck/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Greifswald

Das Theater Vorpommern muss womöglich mit 500 000 Euro weniger Zuschuss vom Land im Jahre 2014 auskommen. Darüber informierte Karin Teetz vom städtischen Beteiligungsmanagement auf der Sitzung des Kulturausschusses der Bürgerschaft. Die Gesellschafter Greifswald, Stralsund und Vorpommern-Rügen können das nur abwenden, wenn sie bis zum Jahresende ein Konzept für die Zukunft vorlegen. Zur Wahl stehen die Fusion der Theater im Osten Mecklenburg-Vorpommerns und die Fortsetzung der Eigenständigkeit bei erheblichen Einsparungen. Ein Konzept von Intendant Dirk Löschner zur zweiten Variante soll Ende September vorliegen. Einfach weiter so wie bisher, geht nicht, betonte Kultursenator Ulf Dembski. Ohne mehr Geld oder Entlassungen muss das Theater 2017 Insolvenz anmelden.



Eckhard Oberdörfer