Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Leichte Muse auf hohem Niveau
Nachrichten Kultur Leichte Muse auf hohem Niveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 25.02.2018
Petra Dittrich vom Gingster Buchladen eröffnete ihre neue Veranstaltugnsreihe
Petra Dittrich vom Gingster Buchladen eröffnete ihre neue Veranstaltugnsreihe Quelle: Anne Ziebarth
Anzeige
Vaschvitz

Was für eine gelungene Eröffnung! Die Gingster Buchhändlerin Petra Dittrich hatte zum Start ihres beliebten Veranstaltungsprogramms die prominenten Moderatoren von NDR Kultur, Hans Jürgen Mende und Philipp Schmid, geladen. In der ausverkauften Kunstscheune präsentierten die beiden Hörer-Lieblinge ein echtes Potpourri bekannter Melodien und Texte, ganz nach dem Geschmack der treuen Hörerschaft von „Klassik auf Wunsch“.

Mit viel Esprit und Charme legten die NDR-Stars eine gelungene Mischung feinsinnig-witziger Gedichte (Mende) und unterhaltender Musikkaskaden auf dem Klavier (Schmid) vor, die in ihrer Leichtigkeit an das Treiben in literarischen Salons der 1920er Jahre erinnerte.

Die Texte reichten von Wilhelm Busch, Heinz Erhardt, Joachim Ringelnatz und Eugen Roth bis hin zu „Eigenbau“ von Mende, der es aufs köstlichste verstand, kleine selbst erlebte Erlebnisse in witzige Bonmots zu verwandeln. Alltagsthemen wie die Liebe zum Haustier, Urlaub, Arztbesuch, Schlankheitswahn, Segeltörns („Warst Du auf dem Mittelmeer, hast Du keine Mittel mehr“) oder Zweisamkeit („Ich küsse Dich im Sitzen, ich küsse Dich im Liegen und wenn wir einmal Engel sind, dann küss ich Dich im Fliegen“) wurden zu herrlichen Schmonzetten, auch dann, wenn sich Mende kurz von der Literatur abwendete und fragte, warum es Katzenfutter mit Leber- und Putengeschmack, aber nicht mit Mäusegeschmack gibt oder warum saure Sahne ein Verfallsdatum hat.Sehr gekonnt „antwortete“ Mendes Kollege Schmid jeweils mit kurzweiligen Melodien: Ein Virtuose am Klavier, alles selbst arrangiert – Musiken aus Operette, Film, Volkslied und Klassik gingen nahtlos ineinander über.

Alles in allem: Leichte Muse auf hohem Niveau, anhaltender Beifall vom Publikum, das sich einen kalten Sonntagvormittag in der gut geheizten Scheune besser nicht hätte vorstellen können und sich in diesem Jahr auf 13 weitere Kulturereignisse des Gingster Buchladens in Vaschvitz freut.

Uwe Driest