Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Lovely Louise“: Film über Mutter-Sohn-Beziehung
Nachrichten Kultur „Lovely Louise“: Film über Mutter-Sohn-Beziehung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 17.02.2014
Louise (r) und ihre beiden Film-Söhne Andre (Stefan Kurt, M) und Bill (Stanley Townsend,l). Foto: Stephane Kuthy/Hugofilm/Camino Filmverleih
Anzeige
Berlin

Als seine neue Bekanntschaft erfährt, dass André immer noch bei seiner Mutter wohnt, muss Steffi erst mal einen großen Schluck von ihrem Bier nehmen. André nämlich ist schon über 50 Jahre alt, seine Mama bereits 80.

Ansonsten fährt André Taxi und tüftelt in seiner Bastlergarage vor sich hin. Eines Tages tritt ein Fremder in sein Leben, Bill, der doch tatsächlich mit amerikanischem Akzent behauptet: „Ich bin dein Bruder!“. Das bislang so beschauliche Mutter-Sohn-Miteinander wird durch Bill gehörig aus der Fasson gebracht. Nach Filmen wie „Tannöd“ und „Die Herbstzeitlosen“ ist dies der neue Film von Regisseurin Bettina Oberli. Stefan Kurt („Bis zum Ellenbogen“) gibt den André.

Anzeige

Lovely Louise, Schweiz/Deutschland 2013, 91 Min., FSK ab 0, von Bettina Oberli, mit Stefan Kurt, Annemarie Düringer, Stanley Townsend


Lovely Louise



dpa