Peenemünde/Athen - Museum Peenemünde erhält in Athen Europäischen Kulturerbe-Preis – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Museum Peenemünde erhält in Athen Europäischen Kulturerbe-Preis
Nachrichten Kultur Museum Peenemünde erhält in Athen Europäischen Kulturerbe-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 18.06.2013
Das Museum wird für Restaurierung und Konservierung geehrt. Foto: S.Sauer/Archiv
Das Museum wird für Restaurierung und Konservierung geehrt. Foto: S.Sauer/Archiv
Anzeige
Peenemünde

Das Museum auf dem Gelände der früheren NS-Heeresversuchsanstalt zur Entwicklung der V2-Waffen in Peenemünde wird heute Abend mit dem Preis der Europäischen Union für das Kulturerbe ausgezeichnet. Der Geschäftsführer des Historisch-Technischen Museums Peenemünde, Michael Gericke, ist zur Übergabe nach Athen gereist, um den Preis in Anwesenheit der EU-Bildungskommissarin Androulla Vassiliou in Empfang zu nehmen.

Insgesamt wurden von 200 nominierten Projekten 30 Vorhaben mit dem EU-Preis geehrt. Das Historisch-Technische Museum Peenemünde auf der Insel Usedom erhält den höchsten Preis für europäische Denkmalpflege in der Kategorie Restaurierung und Konservierung. Die Jury hatte die Ende 2011 abgeschlossene, authentische und sensible Restaurierung im Kraftwerk Peenemünde gelobt, dem größten Industriedenkmal Mecklenburg-Vorpommerns. Gewürdigt wurde auch die Darstellung der Ambivalenz Peenemündes als Industrieanlage und NS-Forschungsstätte zum Bau der V2-Waffen.

dpa