Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Musical „Luther“ erntet riesigen Beifall
Nachrichten Kultur Musical „Luther“ erntet riesigen Beifall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 09.06.2015
Premiere im nordvorpommerschen Rolofshagen: Staupitz (Paul Gohlke, li.) berät Martin Luther (Robert Wild) im Kloster der Augustiner-Eremiten.
Premiere im nordvorpommerschen Rolofshagen: Staupitz (Paul Gohlke, li.) berät Martin Luther (Robert Wild) im Kloster der Augustiner-Eremiten. Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Rolofshagen

Viele Geschichten werden über den Reformator Martin Luther erzählt, der von 1483 bis 1546 lebte. Das Musical namens „Luther“ wurde jetzt in der Ruine der Feldsteinkirche zu Rolofshagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) vor mehr als 70 Besuchern ausgeführt. „Ich hatte mal die Idee, etwas in dieser Art für Kinder zu machen und hatte bei der Gemeindepädagogin Friederike Creutzburg und der Greifswalder Autorin Stefanie Schwenkenbecher Verbündetete dafür“, berichtet die Groß Bisdorfer Pastorin Nicole Chibici-Revneanu. 2013 gab es die erste Aufführung.

Doch bald stellte sich die Frage: Warum ein Musical nur für Kinder? Also gehörten bald zum Ensemble der Laienkünstler auch Erwachsene und das Gospelkombinat Greifswald, Mitglieder verschiedener Kirchengemeinden sowie der Theatergruppe Groß Bisdorf. Bis zu 30 Beteiligte gehören zur Aufführung.

In rascher Folge erlebten die Besucher den jungen Martin Luther (Johannes Chibici-Revneanu) bis hin zum gereiften Doktor der Theologie Martin Luther (Robert Wild). Auch die verschiedenen Orte seines Wirkens, immer wieder begleitet von Musik, Tanz und Gesang, wurden deutlich gemacht. Große Kulissen brauchte man für die Aufführung nicht, diese bot die Kirchenruine selbst ausreichend.



Peter Franke