Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Cranberries-Sängerin O'Riordan mit 46 gestorben
Nachrichten Kultur Musik Cranberries-Sängerin O'Riordan mit 46 gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 15.01.2018
Dolores O'Riordan bei einem Auftritt mit ihrer Band in der polnischen Stadt Breslau. Quelle: Maciej Kulczynski/pap
Anzeige
London

Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries mit dem Hit „Zombie“ bekannt gewordene Sängerin Dolores O'Riordan ist tot. Sie starb überraschend im Alter von 46 Jahren in London, wie die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf O'Riordans Management berichtete.

Anzeige

Dem Statement des Managements zufolge hielt sich die Sängerin für Aufnahmen in London auf. Angaben zur Todesursache gab es zunächst keine. Die Familie bat um Beachtung der Privatsphäre.

Das Lied „Zombie“ war 1995 in Deutschland ein Nummer-eins-Hit und brachte der Band in einigen Ländern gute Chartplatzierungen. Für viele blieb das Lied vor allem wegen O'Riordans eingängigen Gesangs („In your head, in your head / Zombie, zombie“) ein Ohrwurm.

dpa

Mehr zum Thema

Erst starb Phil Taylor, dann Lemmy Kilmister. Jetzt ist auch „Fast“ Eddie Clarke tot.

11.01.2018

Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries bekannte Sängerin Dolores O'Riordan ist tot.

15.01.2018

Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries bekannte Sängerin Dolores O'Riordan ist tot.

15.01.2018