Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik James Blunt: Ich bin gar kein Romantiker
Nachrichten Kultur Musik James Blunt: Ich bin gar kein Romantiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 05.03.2017
James Blunt bei der Verleihung der 52. Goldenen Kamera in Hamburg.
James Blunt bei der Verleihung der 52. Goldenen Kamera in Hamburg. Quelle: Christian Charisius
Anzeige
Berlin

Der Sänger James Blunt (43) ist für seine gefühlvollen Charthits bekannt, fühlt sich aber völlig falsch verstanden. „Die Sache mit mir und der Romantik ist ein großes Missverständnis“, sagte der Brite der „Welt am Sonntag“. Das wolle er mit seinem Ende März erscheinenden Album „Afterlove“ endgültig deutlich machen.

„Ich glaube, zum ersten Mal müssen mich meine Freunde nicht anlügen, wenn sie sagen, die Songs sind gelungen.“

Blunt, dem 2005 mit dem Song „You're Beautiful“ der Durchbruch gelungen war, war nach seinen ersten Welterfolgen schnell zum Ziel von Häme geworden. Ihm haftet ein Image als Schnulzensänger an. „Ich habe irgendwann beschlossen, soziale Medien vor allem dazu zu nutzen, um mich über mich selber lustig zu machen“, sagte er in dem Interview. „Man macht sich angreifbar, wenn man emotionale Songs schreibt.“

dpa

Mehr zum Thema

R'n'B-Sängerin Rihanna hat schon viele Auszeichnungen für ihre Musik erhalten, nun hat sie auch eine für ihre Charity-Arbeit: Die US-Universität Harvard hat sie als „Humanitarian of the Year“ ausgezeichnet.

01.03.2017

Für Otto Walkes ist ein Traum wahr geworden. Seinen Ottifanten gibt es jetzt als Sondermarke. Ganz klar, was er jetzt zukünftig auf die Briefe klebt, um die Fanpost zu beantworten.

02.03.2017

Ed Sheeran ist wieder da - und wie! Der Brite war ein Jahr komplett von der Bildfläche verschwunden. Nach Auszeit und Weltreise meldet er sich mit neuem Album zurück und bricht bereits vorab Rekorde.

03.03.2017