Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Michael Schulte in den deutschen Single-Charts
Nachrichten Kultur Musik Michael Schulte in den deutschen Single-Charts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 18.05.2018
Michael Schulte hat die nächste Stufe seiner Karriere gestartet. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Baden-Baden

Der Eurovision-Sänger Michael Schulte ist mit seiner Single „You Let Me Walk Alone“ in die Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen. Die Ballade landete auf Platz drei, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Vor ihm konnten sich wie schon in der Vorwoche die Rapper Capital Bra und Ufo361 („Neymar“, Platz eins) und Calvin Harris & Dua Lipa („One Kiss“, Platz zwei) behaupten. Auf der Vier stieg der Rapper Gzuz („Warum“) ein, Platz fünf ging an den israelischen Musiker Dennis Lloyd („Nevermind“).

Anzeige

Auch den Spitzenplatz der Album-Charts belegte ein Rapper. Der Berliner Kontra K ist mit dem neuen Album „Erde & Knochen“ direkt auf Platz eins gelandet. Das hatte er auch schon mit seinen beiden Vorgänger-Alben geschafft. Er verdrängte Schlagersängerin Helene Fischer mit ihrem Live-Album auf die Zwei.

Die weiteren Neueinsteiger reichen von Pop über Indierock bis zu Folk. Die Compilation „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol.5“ landete auf Platz drei, die Arctic Monkeys mit „Tranquility Base Hotel & Casino“ auf der Vier, die Sängerin Loreena McKennitt („Lost Souls“) auf Platz fünf.

dpa

Mehr zum Thema

Der Sänger hatte sich nach einer Reihe persönlicher Schicksalsschläge aus dem Klassikbetrieb zurückgezogen. Jetzt kommt er wieder, verlegt sich aber auf ein anderes musikalisches Genre: den Jazz.

15.05.2018

Rap-Mogul Sean „Diddy“ Combs ist ein vermögender Mann. Aber für den Kauf eines Football-Teams hat das Geld möglicherweise doch nicht gereicht.

16.05.2018

Monatelang wurde spekuliert, nun machen Heidi Klum und Tom Kaulitz ihr Liebe offiziell. Er ist vielen noch als Teenieschwarm in den Köpfen, sie inzwischen seit Jahrzehnten erfolgreich. Für so manchen werden da Zahlen zum Thema.

18.05.2018