Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Musik Tina Turner stellt Musical-Hauptdarstellerin persönlich vor
Nachrichten Kultur Musik Tina Turner stellt Musical-Hauptdarstellerin persönlich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 23.10.2018
„Tina - Das Tina Turner Musical“ enstand in enger Zusammenarbeit mit der Sängerin. Quelle: Massimo Percossi/ansa/archiv
Anzeige
Hamburg

Weltstar Tina Turner (78, „Simple the Best“) wird heute (23.10.) die Hauptdarstellerin des neuen Musicals über ihr Leben in Hamburg vorstellen.

„Die Queen of Rock freut sich sehr darauf, die Show persönlich anzukündigen und zu verraten, wer ihre Rolle übernehmen wird“, teilte das Unternehmen Stage Entertainment mit. Bei der Präsentation der Hauptdarstellerin im Hamburger Mojo Club werden auch Regisseurin Phyllida Lloyd („Mamma Mia“) und Produzentin Tali Palman dabei sein.

Das Musical „Tina - Das Tina Turner Musical“ feiert im März 2019 Deutschland-Premiere auf der Hamburger Reeperbahn. Es wurde von Stage Entertainment in enger Zusammenarbeit mit Tina Turner entwickelt. Erzählt wird das Leben der amerikanischen Sängerin von der Zeit als junges Mädchen in Nutbush im US-Bundesstaat Tennessee über ihren Lebensabschnitt mit dem Musiker und späteren Ehemann Ike Turner bis hin zu ihrem weltweiten Erfolg als Solokünstlerin.

dpa

In den letzten Jahren haben sich The BossHoss zu einem Top-Act entwickelt. Der damit verbundende Ruhm hat aber Auswirkungen auf die Bewegungsfreiheit.

23.10.2018
Musik Kritik am Dessauer Bauhaus - Einladungen für Feine Sahne Fischfilet

Das Bauhaus Dessau sagt ein Konzert der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet ab. Aus anderen Bauhaus-Städten hagelt es heftige Kritik - und es folgen zwei Einladungen von auswärts und ein klares Bekenntnis aus Dessau. Doch die Stiftung Bauhaus bekräftigt ihre Entscheidung.

22.10.2018

Die ältere Schwester La Toya Jackson sieht dem „King of Pop“ verblüffend ähnlich. Bei einem kurzen Auftritt in Hannover preist die 62-Jährige ihren Bruder und bedauert, dass er wegen seines frühen Todes nicht all sein Talent zeigen konnte.

22.10.2018