Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Nena rockt das Strandbad
Nachrichten Kultur Nena rockt das Strandbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 13.10.2015
WVG-Chef Klaus-Peter Adomeit, Sängerin Isabell Schmidt, Stadtwerke-Chef Thomas Prauße, AEN-Geschäftsführer Guntram Steinke und der Inhaber des Hauses neuer Medien, Marcle Glöden (v.l.) freuen sich auf das Nena-Konzert im kommenden Jahr.
WVG-Chef Klaus-Peter Adomeit, Sängerin Isabell Schmidt, Stadtwerke-Chef Thomas Prauße, AEN-Geschäftsführer Guntram Steinke und der Inhaber des Hauses neuer Medien, Marcle Glöden (v.l.) freuen sich auf das Nena-Konzert im kommenden Jahr. Quelle: Cornelia Meerkatz
Anzeige
Greifswald

Nena kommt in die Hansestadt: Am 25. Juni gibt sie im Rahmen der Boddenklänge im Strandbad Eldena ein großes Konzert. Organisiert wird das Konzert vom Haus neuer Medien zusammen mit AEN Greifswald. Karten zum Preis von 39,50 Euro gibt es ab heute im OZ-Servicecenter.

Allerdings war es bis zur Vertragsunterzeichnung ein langer und nicht gerade einfacher Weg. Denn nachdem ein angeblicher Organisator mit diesem Vorhaben kläglich gescheitert war, bedurfte es neben einer seriösen Veranstaltungsagentur auch vieler Partner und Sponsoren, um das Großereignis auf sichere Beine zu stellen. Die Stadtwerke Greifswald, die 2016 ihr 25-jähriges Bestehen feiern, präsentieren die Veranstaltung. Unterstützung kommt außerdem von der WVG und der Sparkasse Vorpommern.

Gemeinsam mit Nena wird Isabell Schmidt aus Greifswald auf der Bühne stehen. Die Sängerin wurde bei „The Voice“ Zweite, Nena war damals ihr Coach.



Meerkatz, Cornelia