Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Neubrandenburg: Altes Panzerwerk wird Kreativraum
Nachrichten Kultur Neubrandenburg: Altes Panzerwerk wird Kreativraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 26.03.2019
Neubrandenburg Panzerhalle wird zur Kunsthalle. Quelle: Dietmar Lilienthal
Neubrandenburg

Das Gelände des ehemaligen Panzerreparaturwerks in Neubrandenburg wird im Sommer zum „musikalischen Kreativraum“. Die Klassik-Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und die junge norddeutsche Philharmonie laden ab 26. Juli erstmals zu einem Detect Classic Festival nach Neubrandenburg ein, wie die Festspiele am Dienstag mitteilten. Drei Tage sollen junge Musiker und Musikschaffende unterschiedlicher Genre am Tollensesee mit Klassik, elektronischer und anderer Livemusik experimentieren und die alten Panzerhallen zu Fantasiewelten verwandeln. Das soll vor allem junges Publikum stärker anlocken, sagte Festspiele-Intendant Markus Fein. Das musikalische Programm umfasst mindestens zehn teils experimentelle Konzerte. Es wird durch Gesprächsrunden, Workshops und Ausstellungen ergänzt.

Das Werksgelände war in der NS-Zeit eine Torpedo-Versuchsanstalt, in der DDR wurden dort Panzer repariert. In der Festspiel-Reihe „Unerhörte Orte“ mit Konzerten abseits normaler Bühnen war die alte Panzerhalle Neubrandenburg bereits Spielort.

dpa/RND