Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Neues Zuhause für „Rotklee“-Quartett
Nachrichten Kultur Neues Zuhause für „Rotklee“-Quartett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 06.08.2015
Frank Otto Sperlich, Walter G. Goes, Günther Haußmann (vordere Reihe v.l.n.r.) sowie Egon Arnold (auf der Rüstung) sind das Künstlerquartett „Rotklee“, das sein neues Atelier am Putbusser Markt eröffnet hat. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Putbus

Das Atelier Rotklee in Putbus hat eine neue Adresse. Die Rügener Künstler Frank Otto Sperlich, Günther Haußmann, Walter G. Goes und Egon Arnold werden ihre Arbeiten und die ihrer künstlerischen Gäste ab sofort im Haus Markt 10 in Putbus zeigen. Bislang hatten sie ihren gemeinsamen Ausstellungs- und Arbeitsraum am Putbusser Circus. Dort, so die Begründung für den Umzug, erreiche man aber weit weniger Menschen als am Marktplatz, wo die Fußgängerfrequenz deutlich höher sei. Die erste Ausstellung am neuen Standort heißt „Unexplored“, zu deutsch „unerforscht“.



Maik Trettin