Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Kultur Palucca-Schüler tanzen eine Woche lang auf Hiddensee
Nachrichten Kultur Palucca-Schüler tanzen eine Woche lang auf Hiddensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.07.2015
Anzeige
Hiddensee

Tanzkunst unter freiem Himmel auf Rügens Schwesterinsel: Studenten der Palucca Hochschule Dresden sind in der nächsten Woche auf Hiddensee — sie tanzen und improvisieren an wechselnden Orten. „Die Idee hinter unserem Motto ,Blended‘ ist das Sommer-Lebens-Gefühl, das zur Insel passt. Unter blendender Sonne geht es uns blendend“, sagt Rita Aozane Bilibio, Professorin für zeitgenössischen Tanz an der Palucca Hochschule. Die Studierenden bekommen an jedem Ort auf der Insel ein anderes Thema, zu dem sie improvisieren sollen: Vom „Segel im Wind“ über das „Meer der Sinne“ und die „Eile mit Weile“ bis zum „BlendEnd“ zum Abschluss.

Der Workshop findet seit 1997 jedes Jahr auf Hiddensee statt. Aus dem Wechselspiel von Musik, Natur und Architektur entstehen Performances und Happenings unter freiem Himmel.

Das jährliche Hiddensee-Projekt erinnert an die Schulgründerin Gret Palucca (1902 — 1993). Die Tanzpädagogin, die zu den ersten Ausdruckstänzerinnen Deutschlands zählte, verbrachte seit 1948 ihre Sommerferien auf dieser Insel. Dort besaß sie ein kleines Haus, das im März 2009 abgerissen wurde.

Die Tanzwoche beginnt am Montag mit einer Kutschfahrt vom Hafen Neuendorf bis zu dem in Kloster. Auf der Strecke werden an den verschiedensten Orten Tanzpausen eingelegt. An den Folgetagen werden die Balletttänzer im Hafen Vitte, in der Inselkirche Kloster, an der Gaststätte „Zum Klausner“ sowie am Strand von Vitte zu erleben sein. Außerdem ist am Dienstag, dem 14. Juli, von 20 Uhr an im Homunkulus Musem in Vitte der Palucca-Film „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“.

• www.seebad-hiddensee.de



C. Herold