Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Passion“: Thriller mit Noomi Rapace
Nachrichten Kultur „Passion“: Thriller mit Noomi Rapace
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 06.05.2013
Christine (Rachel McAdams, l) und Isabelle (Noomi Rapace) nehmen es in «Passion» miteinander auf. Foto: Ascot Elite Filmverleih
Christine (Rachel McAdams, l) und Isabelle (Noomi Rapace) nehmen es in «Passion» miteinander auf. Foto: Ascot Elite Filmverleih
Anzeige
Berlin

Isabelle ist dunkelhaarig, etwas naiv und vor allem leicht zu manipulieren. Zumindest für einige Zeit. Denn als ihr die Spiele und Tricksereien von Christine zu weit gehen, entscheidet sich Isabelle (Noomi Rapace, „Millennium“-Trilogie) zurückzuschlagen. Da passt es auch, dass sie mit einem von Christines Liebhabern im Bett landet.

In einer Nebenrolle ist die deutsche Schauspielerin Karoline Herfurth zu sehen. Mit „Passion“ kehrt Brian De Palma, Regisseur von Erfolgen wie „Mission: Impossible“, nach mehreren Jahren ins Kino zurück. Das Werk wird zwar als erotischer Thriller beworben, doch dafür ist „Passion“ etwas zu emotions- und spannungsarm.

(Passion, Frankreich, Deutschland 2012, 105 Min., FSK ab 16, von Brian De Palma, mit Rachel McAdams, Noomi Rapace, Karoline Herfurth)

dpa