Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Premiere von „Der Sturm“ am Sonnabend
Nachrichten Kultur Premiere von „Der Sturm“ am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 16.09.2015
Manfred Ohnoutka (l.), Marvin Rehbock und Anne Greis (r. hockend) stehen zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne. Quelle: MuTphoto
Anzeige
Greifswald

Wenn am Sonnabend in Greifswald zum ersten Mal der Vorhang für William Shakespeares „Der Sturm“ aufgeht, sehen die Zuschauer gleich eine doppelte Premiere. Denn die Hauptdarsteller Anne Greis (33), Manfred Ohnoutka (51) und Marvin Rehbock (30) stehen zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne.

Dazu kommt, dass sie mit Regisseur Hannes Hametner (44) einen Dramaturg an ihrer Seite haben, den sie bis zu den Proben noch nicht kannten. „Aber das war kein Problem. Wir haben uns schnell kennengelernt und aufeinander eingestellt“, beruhigt Anne Greis, die in dem Schauspiel die Miranda verkörpert.

Anzeige

„Der Sturm“ kümmert sich um die großen Themen des Lebens: Macht, Freiheit, Utopie und Liebe. Genauer geht es um Prospero (Manfred Ohnoutka), den Herzog von Mailand, der durch einen Staatsstreich seiner intriganten Schwester Antonia seine Macht verliert und zusammen mit seiner Tochter Miranda (Anne Greis) nach einer Odyssee über das offene Meer auf einer einsamen Insel landet. Dort überleben sie zwölf Jahre lang, bis Prospero durch eine Laune des Schicksals die Gelegenheit bekommt, sich an seiner Schwester und ihren Schergen zu rächen. Doch auch die Liebe kommt nicht zu kurz – Miranda heiratet einen Königssohn namens Ferdinand (Marvin Rehbock).

„Das Stück ist kein romantisches Märchen aus dem 19. Jahrhundert. Unsere Lesart verschiebt das Stück ins Heute“, erklärt Regisseur Hannes Hametner die Grundidee. Dennoch sei in der Übersetzung von Frank Günther die Sprache Shakespeares und sein Versmaß klar zu erkennen.

Greifswalder Premiere: Sonnabend, 19.30 Uhr auf der Großen Bühne des Theaters Vorpommern. Karten: 14,50 bis 22,50 Euro. Weitere Vorstellungen: 26. September 19.30 Uhr; 11. Oktober, 16 Uhr; 12. Oktober, 10 Uhr


Alle Vorstellungen von "Der Sturm"



Anton, Reik