Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Putbuser Kriegerdenkmal erstrahlt nach Sanierung in neuem Glanz
Nachrichten Kultur Putbuser Kriegerdenkmal erstrahlt nach Sanierung in neuem Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:19 10.09.2014
Wilhelm Hacker und Bürgermeister Harald Burwitz vor dem sanierten Kriegerdenkmal im Putbuser Park.
Wilhelm Hacker und Bürgermeister Harald Burwitz vor dem sanierten Kriegerdenkmal im Putbuser Park. Quelle: Stefanie Büssing
Anzeige
Putbus

„Heute hat sich mein Lebenstraum erfüllt“, sagt Wilhelm Hacker und blickt auf das Kriegerdenkmal 1914 - 1918 im Putbusser Park. Das erstrahlt nach einer rund viermonatigen Sanierung in neuem Glanz. Mit der Umsetzung des rund 15 000 Euro-Projektes ist für den Vorsitzenden des Kreisverbandes des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge und die Stadt Putbus ein lange gehegter Wunsch Wirklichkeit geworden.

„Wir sind hocherfreut, es war ein langer Prozess und hat einige Jahre gebraucht von der Idee bis zur Umsetzung“, sagte der Putbuser Bürgermeister Harald Burwitz (FDP) über die Sanierung. Dass die Arbeiten gerade in diesem Jahr abgeschlossen werden konnten, habe gut gepasst, schließlich jährte sich am 1. August der Ausbruch des 1. Weltkrieges zum 100. Mal.



Stefanie Büssing

Kultur Literatur - Sachbuch-Charts
20.09.2014
20.09.2014